Über diese Anzeigen

LinkedIn überholt Xing in der Schweiz 2010

Gerade hat noch Xing einen neuen Country Manager gesucht. Langsam dämmert es, warum: LinkedIn hat in der Schweiz Xing sowohl an Anzahl Mitgliedern als auch bei den Unique Visitors überholt. Und als einer der letzten Parameter hat auch Google Trends (der für Social Networks ja eher uninteressant ist) auch im September Xing überholt.

Hierbei hat LinkedIn in der Schweiz Rasanz hingelegt. Lagen die Unique Visitors im Frühjahr noch bei 150.000, so stiegen diese bis heute auf 180.000.

LinkedIn Xing in der Schweiz

LinkedIn Xing in der Schweiz

Wäre ein kleines Land in dem globalen Wettstreit noch eher uninteressant, so ist die Außenwirkung für Xing schlecht für das Marketing. Waren die Hamburger noch die größten B2B Anbieter für Social Networks im Business Umfeld im deutschsprachigen Raum, so kann die Angabe “größter Anbieter im DACH Raum” jetzt nicht mehr verwendet werden.

Mitglieder hat Xing laut Unternehmensangabe (die aktuellste, die ich finden konnte: 300.000), während LinkedIn auf 372.075 Mitglieder in dr Schweiz kommt. Hier die Septemberwerte für Google Trends:

LinkedIn Xing in der Schweiz Google Trends

LinkedIn Xing in der Schweiz Google Trends

15 Kommentare
  1. Hallo Stephan,
    Linkedin ist vorallen in der Steueroase Zug und in der “Wissensoase” Sr. Gallen viel stärker vertreten. In diesen beiden Städten ist die Internationalität extrem wichtig!

    • LinkedInsider sagte:

      Hallo Armin,

      LinkedIn hat in Zug herum 4.500 Mitglieder, um St. Gallen an die 20.000. Wo hast Du die Konzentration gemessen?

      lG
      Stephan

  2. Moritz sagte:

    Der wichtigste Grund ist wohl, dass XING in der französischen Schweiz keine Rolle spielt, während LinkedIn hier dominiert. Dazu kommen noch die grosse Anzahl von Ausländern in der Schweiz, z.B. Im Bankensektor und den Beratungen.

  3. David sagte:

    Hallo Stephan,

    Danke für diesen interessanten Hinweis, sowohl durch Deinen Kommentar auf meinem eigenen Blogartikel zum Thema Neukundenakquise per XING, LinkedIn & Co, als auch durch diesen Artikel. Das war für mich wirklich überraschend. Ich hätte tatsächlich gedacht, dass in der Schweiz XING dominiert. Allerdings muss ich rückblickend schon zugeben, dass ich vergleichsweise wenige Schweizer dort antreffe. Aber auch Österreicher machen sich dort eher rar.

    Wie dem auch sei, für meine Zwecke (also Neukundenakquise) sind wohl beide recht brauchbar, wenn auch mein Hauptaugenmerk auf XING liegt.

    Beste Grüße,
    David

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 244 Followern an

%d Bloggern gefällt das: