Was sind LinkedIn Karriereseiten (LinkedIn Career Pages, LCP)

Intro

LinkedIn Official LogoBei den LinkedIn Unternehmensprofilen gibt es auch die Möglichkeit, eine Karriereseite einrichten zu lassen. Diese gibt es in verschiedenen Versionen. Funktional unterscheiden sich diese kaum, es sind eher Bundles mit Marketingfunktionalitäten (SocialAds und Bannerwerbung). Da hier immer mehr Rückfragen kommen, ein paar Details der seit 2010 existierenden Career Pages.

Die LinkedIn Karriereseiten

Die LinkedIn Karriereseiten (oder LinkedIn Career Pages, kurz: LCP) sind eine Ergänzung des Unternehmensprofiles bei LinkedIn. LinkedIn selber bietet dazu eine Hilfeseite an, leider auf englisch.

Wie sehen die LinkedIn Karriereseiten aus?

Die Karriereseite ist ein weiterer Tab auf dem Unternehmensprofil. Dieses sieht im Beispiel Siemens so aus:

LinkedIn Karriereseite von SiemensHinzu kommen ein paar (aber nicht viel) Funktionalitäten. Die wichtigste ist die Konzernaggregation, die ein normales Unternehmensprofil nicht bietet.

Brauche ich für die LCP ein Unternehmensprofil?

Ja, da die Karriereseite keine eigenständige Seite ist, sondern Bestandteil des Unternehmensprofiles. Dabei gibt es keine selbstdefinierte URL, sondern diese wird von LinkedIn vergeben. Allerdings ist der Unternehmensname immer Bestandteil der URL der Karriereseite.

Was kosten die Karriereseiten?

Das Unternehmensprofil bei LinkedIn selber kostet nichts. Die Karriereseiten hingegen haben verschiedene Preismodelle. Die Seite an sich kostet um die 8.200 €. Hinzu kommen noch die Gold und Platinvarianten. Diese bieten den Vorteil, die Karriereseiten zu targeten (wie bei den Produkten bekannt) und haben ein Bundle an Impressions (600.000 Impressions beim Gold und 1.500.000 beim Platin Variante). Diese kosten zwischen 20.000 € und 50.000 €.

[Update: Ausserdem gibt es eine Mittelstandsvariante für 5.500 €]

Im Vergleich dazu kostet bei Xing das Unternehmensprofil für einen Konzern schon über 10.000 €, die gleiche Anzahl an Impressions noch malmal 36.000 € – 90.000 €.

Wie richte ich die LinkedIn Karriereseiten ein?

Gar nicht – das muss LinkedIn tun. Allerdings müssen Sie bereits über ein Unternehmensprofil verfügen.

Wer nutz die LCP?

Die LCP werden schon von mehreren deutschen Unternehmen verwendet, so zum Beispiel von der BASF, der Deutschen Bank, der Bayer AG, SAP, Infineon, Allianz, MunichRe oder der Robert Bosch GmbH.

Was bieten die LinkedIn Karriereseiten für Möglichkeiten?

Auf den Karriereseiten können

  • Ansprechpartner vorgestellt werden
  • Videos eingebunden werden
  • Die Bannergrafik auf eine eigene Zieladresse (auch außerhalb von LinkedIn) positioniert werden
  • Stellenanzeigen verknüpft werden

SocialAds SiemensHinzu kommt die SocialAds: Wenn jemand nach Stellen oder Unternehmen sucht, wie im Beispiel bei Siemens im rechten Beispiel: Hier wird zum Beispiel das Bild des Suchenden eingeblendet. Dieses bietet eine höhere Rate, als zum Beispiel nur ein Logo. Die SocialAds kosten 37 € per 1.000 Einblendungen (getargeted).

Extro

Wer ein weiteres Interesse hat, sollte sich direkt an LinkedIn wenden. Die Karriereseiten bei LinkedIn werden bereits viel genutzt und nach den Anfragen zu urteilen steigt das Interesse im DACH Gebiet gerade stark an.
Stephan Koß/Google+
Autor: Stephan Koß;

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: