LinkedIn vs. XING Sommer 2014 in DACH

Intro

Hin und wieder vergleiche ich ja die Zahlen der Plattformen LinkedIn und XING. Heute bin ich auf ein interessantes Detail bei XING gestoßen: Bei der Möglichkeit, Werbung auf XING Online zu definieren, ist ein AdPlanner dabei, wie man ihn von Facebook oder LinkedIn kennt. Hier kann man sich bei ein paar Zahlen bedienen.

Ein paar Zahlen

XING AdPlannerDie Zahlen entnehme ich bei LinkedIn seit 2010 dem AdPlanner, der mit den LinkedInAds verknüpft ist. Bei XING kann man neuerdings ähnliche kleine Werbungen selber buchen. Dabei muss die Zielgruppe definiert werden. Bei Definition der Zielgruppe gibt es eine Vorschau auf die Audience, was die Zahlen ergibt.

Zusätzlich kann man verschiedene Eingrenzungen vornehmen. Ich habe dafür noch Alter und Geschlecht verwendet. Branchen oder gar Skills lassen sich wegen der unterschiedlichen Definitionen schlecht bis gar nicht miteinander vergleichen. Aber immerhin ein Anfang.

LinkedIn vs. XING in DACH im Vergleich

Wie sieht es in Summe aus: Ich habe die Zahlen aus den AdPlannern miteinander verglichen:

Mitglieder in DACH September 2014 bei LinkedIn und XING

Verteilung XING LinkedIn DACH 2014

Allerdings scheint der AdPlanner von XING etwas zu wenig auszuweisen: So gibt XING im aktuellen Halbjahresbericht selber sieben Millionen an.

LinkedIn vs. XING in Deutschland, Österreich und Schweiz

Auf die Länder in der DACH Region ergeben sich daraus im Einzelnen:

Verteilung XING LinkedIn DACH Deutschland Schweiz Österreich 2014

Nach diesen Zahlen hat LinkedIn in Österreich im Sommer XING an Mitgliedern überholt (aktuell um 9.000 Stück). In der Schweiz liegt LinkedIn seit Jahren vorn und konnte den Vorsprung deutlich ausbauen (Gegen Ende des Jahres müsste die Nutzung von LinkedIn in der Schweiz im Vergleich zu XING Faktor 3 erreicht haben).

LinkedIn vs. XING Altersgruppen

Schön kann man die Altersgruppen gegenüberstellen, wenn man aus den bestehenden Angaben interpoliert. Dabei zeigt sich deutlich, dass LinkedIn tendenziell Jüngere anspricht:

Altersverteilung XING LinkedIn DACH 2014

LinkedIn vs. XING Nutzung nach Geschlechtern

Bei den Geschlechtern sieht es so aus, dass beide Plattformen eher von Männern dominiert werden. Allerdings ist die Verteilung bei XING deutlicher zu erkennen: So sind in Deutschland jetzt schon nominal mehr Frauen, als bei XING.

Geschlechterverteilung XING LinkedIn DACH

Gesamtzahlen aus den Angaben hochgerechnet.

Extro

Insgesamt schöne Quellen, um in Zukunft Zahlen gegenüberzustellen.

9 Kommentare
  1. timobock sagte:

    Ich nehme an, dass die Mitgliederzahlen in dem Xing AdPlanner keine Premium Mitglieder enthalten, weil diesen keine Werbung angezeigt wird. Das erklärt auch die Differenz zu den Quartalszahlen.

    • Das Gleiche habe ich auch gedacht. Allerdings sehen auch Premiummitglieder die Werbung im Stream.
      Gruß aus Braunschweig,

      Stephan

      • Ich glaube auch, dass XING die Premium-Mitglieder hier durchweg nicht berücksichtigt. Selbst wenn sie Ads im Stream haben sollten. Das würde auch die ganzen Zahlen erklären.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: