Advertisements

Archiv

Schlagwort-Archive: LinkedIn

Intro

Ich habe ja schon häufiger über die Gruppen bei LinkedIn geschrieben. Diese sind ja unter den „Apps“ versteckt und nicht so prominent platziert, wie bei anderen, sozialen Netzwerken. Jetzt gibt es ein paar Neuerungen, die vor allem auch die Moderatoren betreffen.

LinkedIn Gruppen

Bei LinkedIn gibt es 1.861.825 Gruppen. Also sollte für jeden was die sein. Differenziert wird zwischen Standardgruppen und nicht öffentlichen Gruppen. Der Unterschied ist hier erklärt. Was hat sich geändert?

Neue Mitglieder? Gucken!

Vorher wurde in der Gruppenübersicht Anfragen zum Gruppenbeitritt und Moderationsaufträge angezeigt. Jetzt muss man manuell seine Gruppen anschauen und unter Verwaltung explizit nach Gruppenanfragen schauen.

LinkedIn Gruppenverwaltung

Sortierung

Die Übersicht der Gruppen ist nicht mehr konfigurierbar: Die Sortierung erfolgt „irgendwie“. Auch die eigenen werden nicht oben angezeigt. In Zusammenhang zu der davor beschriebenen Änderung schwierig für Moderatoren.

Newsletter

Newsletter (oder: Ankündigungen wie sie bei LinkedIn genannt wurden) sind entfallen. Stattdessen wird auf die Auszugsmail gesetzt, die LinkedIn auf Wunsch jedes Mitglieds täglich, wöchentlich oder monatlich erstellen kann.

Rechtekonzept

Das Rechtekonzept wurde reduziert: Es gibt nur noch den Administrator (in der Regel der Gründer eine Gruppe), und Moderatoren.

Moderation

Es gab ja vorher die Möglichkeit, einzelne Personen auf „Moderation“ zu stellen oder Einstellungen, dass zum Beispiel Mitglieder in den ersten drei Tagen nach Eintritt in die Gruppe was posteten, moderiert werden können oder mussten. Solche Features sind gestrichen worden. Scheinbar soll der Crossposting Algorithmus jetzt alles allein verrichten. Zumindest kann man als Administrator oder Moderator einzelne Postings noch manuell löschen.

Extro

Wer mehr darüber erfahren möchte, sei der Blog von LinkedIn ans Herz gelegt. Insgesamt sind die Änderungen nicht unbedingt von Vorteil, gerade Moderatoren wird hier der Umgang mit den Gruppen erschwert. Gerade in den Gruppenverwaltungen nach zu schauen, ob Beitrittsanfragen gekommen sind, ist leider etwas mühselig.

Allerdings sollen etliche Funktionen nach einiger Zeit wiederkommen.

Advertisements

Intro

Immer wieder wird mein Blog gefunden über die Möglichkeit, seine XING Kontakte nach LinkedIn umzuziehen. Mein Artikel aus 2011 ist schon etwas veraltet, daher mal eine neue Fassung.

Hier schreibe ich eine Möglichkeit, wie man das machen könnte: Allerdings, ich nutze ein Tool von Fabian Beiner, über dem Sie das Herunterladen Ihrer Kontakte bewerkstelligen können. Das Sie Daten Dritter bei LinkedIn hochladen, sollte Ihnen auch bewusst sein. Das Datenarchiv, dass XING zur Verfügung stellt, ist leider keine nutzbare Alternative.

So geht es

Das Tool Revido bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kontakte von XING herunterzuladen:

XING Daten herunterladen

Wenn Sie sich mit Ihrem XING Account eingeloggt haben, wird Ihnen die Möglichkeit geboten, Ihre XING Kontakte als CSV (Character separated Values) herunterzuladen.

CSV Datei mit XING Kontakten

Diese Datei bietet Ihnen die Möglichkeit, mit LinkedIn zu interagieren. Diese Datei können Sie bei LinkedIn wie folgt hochladen:

XING Kontakte bei LinkedIn hochladen

(1.) Gehen Sie auf „Ihr Netzwerk“

(2.) Weitere Optionen

(3.) Datei hochladen

Über diese Option können Sie die von Revido generierte CSV Datei bei LinkedIn hochladen.

Nach dem Hochladen gibt es zwei Bereiche:

Importe.jpg

Beim Ersten werden die Mailadressen ausgewiesen, die LinkedIn nicht bekannt sind. Hier sollten Sie (meines Erachtens) überspringen wählen, da sonst diese Kontakte zu LinkedIn eingeladen werden, in Ihrem Namen. Das könnte zu Verwirrungen führen. Falls Sie ausersehen hier auf „alle aktivieren“ gegangen sind, können Sie die Einladungen im Verlauf auch wieder zurückziehen, was aber mit hohem manuellen Aufwand verbunden ist. Diese Möglichkeit sollten Sie nur gezielt und nur nach Avis einsetzen. Wenn Sie „Überspringen“ wählen, kommen Sie zu der interessanteren Seite:

LinkedIn Zuordnungen von XING Kontakten

Hier können Sie durchgehen und Kontaktanfragen gezielt an die Personen senden, die auf LinkedIn sind. Diese Möglichkeit halte ich für wesentlich sinnvoller. Da Sie auf XING bereits vernetzt sind, können Sie auch „alle aktivieren“ wählen, dann werden Kontaktanfragen an alle versendet.

An dieser Stelle noch mal der Hinweis: Sie hantieren hier mit persönlichen Daten Ihrer Kontakte. Eine Einwilligung der Personen liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht vor. Seien Sie also behutsam im Umgang mit den Daten.

 

Intro

im Jahr 2015 hat LinkedIn den eLearning Anbieter Lynda in einem Milliardendeal erworben. Seitdem ist zuerst gar nichts, dann sehr viel passiert. LinkedIn bietet seit geraumer Zeit seinen Premiumkunden die Lernplattform für e-Learning an.

LinkedIn Learning Dashboard

LinkedIn Learning angeschaut

Die LinkedIn Learning Plattform findet sich oben rechts im normalen Menübaum von LinkedIn. Im Moment sind mehrere 1.000 Videos für den deutschsprachigen Raum zur Verfügung gestellt.

Einstieg

Wichtig ist die Spracheinstellung: Das Angebot an deutschsprachigen Kursen ist deutlich geringer als englischsprachige. Allerdings gibt es auch hier einige.

LinkedIn Learning Einstellungen
So gibt es zu den verschiedensten Themen Einzelvideos, wie für Projektmanagement, aber auch aktuelle Software Themen, wie Umstieg auf Outlook 2013.

Learning Path

Allerdings hat LinkedIn nicht den Anspruch, ein „Lern YouTube“ zu werden: Stattdessen wird das ganze um zwei Komponenten erweitert: Dem LinkedIn Learning Path und dem Dashboard. Das Dashboard ist schnell erklärt. Hierbei handelt es sich um die Zentrale, wo man genau sieht, was man begonnen, abgebrochen, gespeichert etc. hat.

Spannender ist der Learning Path: Hat man eine passende Profession hat, kann man sich einen eigenen Pfad, wie zum Beispiel für das Thema Digitale Transformation suchen:

LinkedIn Learning Path

LinkedIn wäre nicht LinkedIn, wenn das ganze nicht mit dem Profil verknüpft wäre: So kann man nach einem erfolgreich absolvierten Training seinem Profil einen entsprechenden „Badge“ hinzufügen und so auf die Fortbildung verweisen.

Was kostet LinkedIn Learning?

LinkedIn Learning selber kostet nichts. Leider aber nur direkt. Indirekt ist es nur für Premiumkunden erreichbar. Der im deutschsprachigen Raum beliebte „Essential“ Account reicht leider auch nicht, man benötigt eine richtige Premiummitgliedschaft für 29,95 € im Monat oder 299 € im Jahr.

Wie lade ich eigene Lektionen bei LinkedIn Learning hoch?

Die Lernvideos auf LinkedIn Learning sind selber, besser vom Anbieter „Video2Brain“ produziert. Die Unternehmung wurde von LinkedIn akquiriert. Das Hochladen von eigenen Videos ist nicht möglich. Es handelt sich um ein vollständiges Angebot von LinkedIn.

Intro

Aktuell las ich wieder in einem Forum, LinkedIn wäre teuer. Ist das so? Ein kleiner Vergleich, wo ich das wichtigste mal gegenüber gestellt habe.

Eine Übersicht

Bei XING gibt es eine Premiummitgliedschaft, bei LinkedIn ist es etwas unübersichtlicher. Es gibt allein vier Arten der Premiummitgliedschaft zuzüglich der Recruiter Accounts.

Entscheidend ist für den Vergleich, dass es bei LinkedIn ein Premium „Essentials“ gibt, dass die wichtigsten Eigenschaften mitbringt:

LinkedIn vs. XING Deutschland Kosten 2018

In dem aktuellen Vergleich kostet (bei jeweils jährlicher Zählweise) der LinkedIn Account 90 Cent mehr im Monat als der XING Account.

Allerdings: Die PayWall ist bei XING wesentlich höher: So kann man bei XING noch niemals alle Kontaktanfragen sehen, sondern nur die Neuste. Alle anderen sind nur Premiummitgliedern ersichtlich. Auch kann ein Basismitglied bei einer Kontaktanfrage keinen Text hinzufügen…. für ein Businessnetzwerk ein fast „NoGo“. Diese Sachen gehen bei LinkedIn auch für Basismitglieder problemlos.

Bei LinkedIn kann man bedenkenlos mit der Basismitgliedschaft starten, mit der hier untersuchten „kleinen Premiummitgliedschaft“ sich ausprobieren und bei Bedarf auf eine teurere Lösung schwenken. Diese braucht man aber eigentlich nur im Recruiting oder im Salesbereich bei intensiver Nutzung und nicht wie bei XING per sofort.

Auch für die mediale Nutzung gilt, dass LinkedIn zum Beispiel einbinden von Videos oder das Versenden von Anhängen kaum Riegel vorschiebt, noch niemals bei Basismitgliedern. Ich habe zum Beispiel mal ausreizen wollen, wann LinkedIn aufgibt, aber ein 4,5 GB großes Video hat vollständig funktioniert.

LinkedIn und XING im DACH Raum

Noch gilt XING im DACH Raum als Marktführer. In der Schweiz hat XING diesen Status schon lange verloren (seit 2010), aber auch in Deutschland tut sich was. So ist LinkedIn mit 12 Millionen Nutzer knapp hinter XING, in der Nutzung sieht das anders aus: So liegt XING nach Alexa auf Platz 67 der meistgenutzten Sides, LinkedIn mit Platz 45 deutlich weiter vor. Das liegt aber vorrangig auch an der App, die bei LinkedIn wesentlich bedienerfreundlicher ist.

Bei XING ist die Basismitgliedschaft derartig reduziert, dass man andere Mitglieder über den Umweg der Google Suche mit dem Operator „Site:XING.COM“ besser findet, als über deren eigentliche Suche (sogenannte X-Ray Suche).

Intro

Ich schreibe jetzt seit 2010 die Zahlen von LinkedIn und XING anhand der DAX 30 Konzerne fort. Die Vorgehensweise ist dabei seitmehr acht Jahren identisch geblieben: Ich schaue mir die Unternehmensprofile an und notiere dazu die a) Mitarbeiter und b) die Follower der jeweiligen Unternehmen. Die Zusammensetzung hat sich im Lauf der Jahre geändert (daher auch Schwankungen wie zum Beispiel durch Vonovia, dass noch nicht so bekannt ist), trotzdem ist vorrangig die Veränderung im Laufe der Zeit interessant.

Spitzenreiter ist konstant dabei Siemens, die mittlerweile auf 1,8 Millionen (!) Follower auf LinkedIn kommen und damit auch auf die fast vierfache Reichweite, wie zum Beispiel auf Facebook.

Insgesamt ist LinkedIn auch in den Zugriffen, zumindest laut Alexa, in Deutschland vor XING: Während Alexa XING auf Platz 58 der am meisten aufgerufenen Webseiten in Deutschland sieht, ist LinkedIn hier auf Platz 44 (abgerufen am 20.02.2018).

Der Vergleich

XING und LinkedIn zu vergleichen, wollte ich aber in diesem Blogbeitrag anhand von Mitarbeiter- und Followerzahlen:

Was die meisten interessieren dürfte: Wie viele Mitarbeiter haben die DAX Konzerne auf XING und LinkedIn versammelt. Hier die Entwicklung seit 2010:

Anzahl Mitarbeiter XING und LINKEDIN Dax Konzerne 2018

Diese verteilen sich auf die DAX Konzerne aktuell wie folgt (wer für eigene Recherchen die exakten Zahlen braucht, kurze Mail an mich)

Mitarbeiter XING und LINKEDIN 2018 im Vergleich

Dabei waren 2018 folgende Konzerne am stärksten vertreten:

Meisten Mitarbeiter XING und LINKEDIN 2018 DAX Konzerne

Siemens sticht dabei mit nahezu einer Viertel Million Mitarbeiter hervor.

Interessant sind aus meiner Sicht auch die Follower: Zeigen diese, wie sie in den sozialen Netzwerken durch relevante Nachrichten hervortuen. Die Gesamtentwicklung stellte sich wie folgt dar:

Anzahl Follower DAX Konzerne XING und LinkedIN 2018

Dank sogenannter „Influenzer“ wie Dieter Zetsche von Daimler oder Janina Kugel von Siemens konnten hier einige Großkonzerne punkten. Die am meistgefolgten DAX Unternehmen auf XING und LinkedIn:

Meisten Follower XING vs LinkedIn DAX Konzerne 2018

In Summe gibt es hier ein Eindeutiges Ergebnis: Auch wenn XING mit „Executives“ bei Führungskräften punkten möchte, ist bei DAX Konzernen LinkedIn wesentlich stärker vertreten. Ich folge dem Thema weiter, interessant finde ich die zeitliche Abfolge, die ich über die Jahre dokumentiert habe.

Intro

Letztens habe ich mal über die Selektionskriterien bei LinkedIn geschrieben. Viele meiner Leser erreichen meinen Blog wegen einfacher Fragen, zum Beispiel, was der grüne Punkt (oder Halbkreis) bei den Profilfotos bedeutet. Daher mal eine kurze Einführung in die Desktopoberfläche von LinkedIn.

Oberfläche LinkedIn angeschaut

Daher meal die wichtigsten Funktionen bei LinkedIn angeschaut.

LinkedIn Oberfläche angeschaut GUI

1. Die Suche

Das wichtigste Feld bei LinkedIn. Die Suche (man achte darauf: Singular, DIE Suche). Man startet mit einem Begriff oder Namen und kann dann im zweiten Schritt entscheiden, worauf man eingrenzen soll: Gruppen, Jobs, Personen, Unternehmen oder auch Universitäten.

2. Die Schaltzentrale

Über das kleine Profilbild kommt man zu unterschiedlichen Sachen, vorrangig die Einstellungen oder auch, wenn man Unternehmensseiten betreut.

Hier finden sich die unterschiedlichen Einstellungen, die man sich durchaus zu Gemüte führen sollte.

3. Die Apps

Hier findet man „Unterprogramme“ (Neudeutsch: Apps), wie zum Beispiel die Gruppen oder auch die Lernplattform. Gerade die Gruppen  haben gelitten und waren mal prominenter, aber die Gruppenaktivitäten haben generell gelitten.

4. Das Herzstück: Die Timeline

Die Timeline ist die Aneinanderreihung von Informationen: Was ist bei den Kontakten los, was haben diese gepostet. Auch von Unternehmen, denen man folgt, sind Informationen zu finden (In meinem Beispiel zum Beispiel t3n).

Übrigens: Hier finden sich auch die grünen Punkten bei den Kontakten: Grüner Punkt rechts unten vom Profilfoto heisst: Gerade am Desktop von LinkedIn unterwegs, grüner Kreis bedeutet, gerade ist die mobile Anwendung aktiv. Ersteres ist zuverlässig, der grüne Kreis kommt immer, wenn die LinkedIn App aktiv ist. Und viele haben die App durchgängig an.

(Wer das nicht möchte, dass er als aktiv angezeigt wird, kann das in den Einstellungen abschalten).

Übrigens: LinkedIn sortiert Nachrichten, wie Facebook. Wenn man LinkedIn häufiger nutzt, sollte rechts über meiner 3. auf „Aktuellste“ Nachrichten umstellen, für Leute, die LinkedIn nicht so häufig nutzen, ist die Einstellung nach Relevanz durchaus sinnvoll.

5. Die Nachrichten

Man kann die Nachrichten direkt unten rechts aufrufen. Wenn man den Bereich ausklappt, hat man Zugriff auf die letzten Nachrichten und kann auch direkt eine Nachricht schreiben.

Auch hier gilt: Es wird angezeigt, ob man gerade aktiv ist und auch die Lesebestätigung ist im Regelfall aktiv. Wenn man das als unangenehm empfindet, sollte man diese Abschalten.

Intro

Gestern hatte ich ja die Branchen bereits aufgezählt. Heute mal eine Auflistung der Studienfächer und -gänge, mit denen man suchen kann. Wie gestern handelt es sich um keinen Blogartikel, sondern um eine (mittels Reverse Engineering) erhobene Auflistung. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen:

Übersicht

Sudienfächer in der Suche von LinkedIn

  • Air Force JROTC/ROTC
  • Allgemeiner Verkauf, Merchandising und verbundene Marketing
  • Amerikanische Zeichensprache
  • Animation, interaktive Technologie, Videografik und Trickeffekte
  • Anlagen und Wertpapiere
  • Anlagenplanung und -verwaltung
  • Anthropologie
  • Anwaltsassistent(in)/Anwaltsgehilfe
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Architektur
  • Army JROTC/ROTC
  • Asienwissenschaften/-Zivilisation
  • Bank- und Finanzdienstleistungen
  • Bank-, Unternehmens-, Finanz- und Wertpapierrecht
  • Bauleitung
  • Beratende Psychologie
  • Beraterausbildung/schulische Beratungs- und Orientierungsdienste
  • Betriebsmanagement und -verwaltung
  • Bibliothekswissenschaft und Informationswissenschaft
  • Bildende/Studio-Künste
  • Biochemie
  • Biologie
  • Biologie/biologische Wissenschaften
  • Biomedizinische Wissenschaften
  • Biomedizintechnik/Medizintechnik
  • Biotechnologie
  • Business, Management, Marketing und verbundene unterstützende Dienste
  • CAD/CADD/Technisches Zeichnen und/oder Designtechnologie/Techniker
  • Chemie
  • Chemotechnik
  • Computer- und Informationswissenschaften und Support-Dienste
  • Computer-/IT-Verwaltung und -Management
  • Computerprogrammierung, spezifische Anwendungen
  • Computer-Softwaretechnik
  • Computersystem-Networking und Telekommunikation
  • Computertechnik
  • Design und angewandte Kunst
  • Design und visuelle Kommunikation
  • Dienstleistungen für Jugendliche/Verwaltung
  • E-Handel/elektronischer Handel
  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Elektrotechnik, Elektronik und Kommunikationstechnik/Techniker
  • Elektrotechnik, Eletronik und Kommunikationstechnik
  • Englisch als Zweit- oder Fremdsprache unterrichten/Lehrer für Unterricht von
  • Englisch als Fremdsprache
  • Englische Literatur
  • Englische Literatur (Großbritannien und Commonwealth)
  • Englische Sprache und Literatur
  • Entwicklungsökonomie und internationale Entwicklung
  • Epidemiologie
  • Erdöltechnik
  • Erwachsenen- und Fortbildung und Unterricht
  • Europäische Studie/Zivilisation
  • Examinierte Krankenschwester/Examinierter Krankenpfleger
  • Fertigungstechnik
  • Film-/Kino-/Video-Studien
  • Finanz- und Finanzmanagementdienste
  • Finanzmathematik
  • Finanzplanung und -dienste
  • Finanzwesen
  • Fortgeschrittene juristische Forschung/Studien, allgemein
  • Fotografie
  • Französische Sprache und Literatur
  • Französische Studien
  • Fremdsprachen und Literaturen
  • Frühkindliche Erziehung und Unterricht
  • Geistes- und Naturwissenschaften/freies Studium
  • Geisteswissenschaften/geisteswissenschaftliches Studium
  • Gemeinnütziges/öffentliches/Organisations-Management
  • Geografie
  • Geologie/Erdwissenschaft
  • Geschäft/Handel
  • Geschäfts-/betriebliche Ökonomie
  • Geschäfts-/Unternehmenskommunikation
  • Geschäftsverwaltung, Leitung und Betrieb
  • Gesundheit und Sport/Fitness
  • Gesundheit und Wohlbefinden
  • Gesundheits-/Gesundheitspflegeverwaltung/-leitung
  • Gesundheitsdienste/verbundene Gesundheit/Gesundheitswissenschaften
  • Grafikdesign
  • Grundpädagogik und -unterricht
  • Hoch- und Tiefbau
  • Höhere Ausbildung/Verwaltung höherer Ausbildung
  • Humane Dienstleistungen, allgemein
  • Hydrologie und Wasserressourcen-Wissenschaft
  • Industrial Engineering
  • Industrie- und Produktdesign
  • Internationale Beziehungen und Angelegenheiten
  • Internationale Finanz
  • Internationale Geschäfte
  • Internationale Geschäfte/internationaler Handel
  • Internationale Ökonomie
  • Internationale/globale Studien
  • Internationales Geschäfts-, Handels- und Steuerrecht
  • IT-Projektmanagement
    Japanische Sprache und Literatur
    Japanische Studien
    Jazz/Jazzstudium
    Journalismus
    Jüdische/Judäische Studien
  • Jugendstrafvollzug
  • Jurastudium, allgemein
  • Jurastudium, Vordiplom
  • Juristische Berufe und Studien
  • Juristische Forschung und fortgeschrittene professionelle Studien
  • Justizvollzugsverwaltung
  • Kinesiologie und Bewegungswissenschaft
  • Kirchliche Jugendarbeit
  • Klinische Laborwissenschaften/Medizintechnik/Technologe
  • Klinische Psychologie
  • Kognitive Wissenschaft
  • Kommerzielle Kunst und Werbung
  • Kommunikation allgemein
  • Kommunikation und Mediastudien
  • Kommunikationswissenschaften und -störungen, allgemein
  • Kosmetologie-/Herrenfriseur-/Design- und Nagelpflege-Ausbilder
  • Kreatives Schreiben
  • Kriminologie
  • Kulinarik/Koch-Ausbildung
  • Kunst-/Kunststudium
  • Kunstgeschichte, -kritik und -erhaltung
  • Landwirtschaft, landwirtschaftlicher Betrieb und verbundene Wissenschaften
  • Landwirtschaftliche Kommunikation/landwirtschaftlicher Journalismus
  • Lernen einer Zweitsprache
  • Literatur für Kinder- und Jugendliche
  • Logistik-, Material- und Beschaffungsketten-Management
  • Luft- und Raumfahrttechnik, Aeronautik und Astronautik
  • Management-Informationssysteme
  • Marketing
  • Marketing/Marketing-Management
  • Maschinenbau
  • Massenkommunikation/Mediastudien
  • Mathematik
  • Mathematik und Computerwissenschaft
  • Medizin
  • Medizinisch-klinischer Assistent
  • Meeresbiologie und biologische Ozeanographie
  • Menschliche Entwicklung, Familienstudien
  • Mikrobiologie
  • Mode-/Bekleidungsdesign
  • Musik
  • Nahrungsmittel-, Ernährungs- und Wellness-Studien
  • Navy/Marine Corps JROTC/ROTC
  • Oberschul-/Sekundärdiplome und Zertifikate
  • Oberstufenpädagogik und -unterricht
  • Öffentliche Gesundheit
  • Öffentliche Politik-Analyse
  • Öffentliche Verwaltung
  • Ökologie
  • Ökonometrie und quantitative Ökonometrie
  • Optometrie
  • Organisationsführung
  • Organisationskommunikation allgemein
  • Organisatorische Verhalten Verhaltensstudien
  • Organische Chemie
  • Pädagogische Leitung und Verwaltung
  • Personalleitung und -dienste
  • Personalleitung/Personalverwaltung
  • Pharmazeutische Wissenschaften
  • Pharmazie
  • Philosophie
  • Physik
  • Physikalische Wissenschaften
  • Physiotherapie/Therapeut
  • Politische Ökonomie
  • Politische Wissenschaft und Regierung
  • PR/Image Management
  • Praktikum für Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Projektmanagement
  • Psychologie
  • Rechnungs- und Finanzwesen
  • Rechnungswesen und Business/Management
  • Russische, zentraleuropäische, osteuropäische und eurasische Wissenschaften
  • Sachkunde
  • Sonderschulen und Pädagogik
  • Sozialarbeit
  • Sozialwissenschaften
  • Soziologie
  • Spanische und iberische Studien
  • Sport- und Fitnessverwaltung/Management
  • Sprachwissenschaften
  • Städtische/urbane, Gemeinde- und regionale Planung
  • Statistik
  • Steuer
  • Strafjustiz und Bestrafung
  • Studium Amerikas/der Vereinigten Staaten/Zivilisation
  • Studium der Klassik und des Mittelmeerraums und Nahen Ostens im Altertum und
  • Archäologie
  • System, Networking und LAN-/WAN-Management/Manager
  • Technische und wissenschaftliche Kommunikation
  • Technisches Zeichnen und Designtechnologien
  • Technisches Zeichnen und technisches Zeichnen mit CAD/CADD
  • Technisches Zeichnen/Designtechnologien/Techniker
  • Theologie/theologische Studien
  • Theoretische und mathematische Physik
  • Verlauf
  • Versicherungswesen
  • Verwaltung/Management, Hotel- und Gaststättengewerbe
  • Veterinärmedizin
  • Web-/Multimedia-Management und Webmaster
  • Webseiten, Digital-/Multimedia- und Informationsressourcen-Design
  • Werbung
  • Werkstofftechnik
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Zahnarztassistenz/zahnärztlicher Helfer
  • Zahnhygiene/Zahnhygieniker
  • Zahnmedizin
  • Zeichnen
  • Zell-/Zellularbiologie und Molekularbiologie
  • Zellbiologie und Anatomie
  • Zoologie/Tierbiologie
  • Zweisprachige und multikulturelle Ausbildung