Microsofts SoCl: Mit „Collections“ gegen Pinterest

Intro

Logo SoClDas Social Media Experiment von Microsoft, So.Cl, hat vor Weihnachten seinen ersten Geburtstag gehabt. Zuerst wollten Fuselabs das soziale Netzwerk eher als Think Tank verstanden wissen. Jetzt wurden die grafischen Elemente verbessert… und so SoCl Richtung Pinterest verschoben. Was bei Pinterest die Boards sind, nennt sich bei So.Cl „Collections“.

Die neuen Features

Tag vs Collect

Tag vs Collect

Taggen konnte SoCl schon immer. Nun sind die Collections hinzugekommen. Damit können gepostete Fotos, Artikel oder Links multidimensional sortiert werden. Die Tags können von jedem bei jeden Posting vergeben werden. So bildet sich ein allgemeines, von allen gebildeter Strom an Informationen, der auch passenderweise „Interest“ genannt wird. Über die „Collections“ wird eine persönliche Ebene eingezogen. Diese arbeiten genau wie die Boards bei Pinterest. Man kann jedes Posting direkt seinen verschiedenen Collections hinzufügen. Den Collections anderer Personen kann man auch folgen. Praktisch ist, dass man auch direkt unter dem Bild eröffnen kann, in dem man einen neuen Collectionnamen vergibt. Damit stehen dem Nutzer zwei Perspektiven zur Verfügung: Die Generelle und die persönliche:Socl interests vs collections

Der Vorteil gegenüber Pinterest ist, dass man nicht zwingend auf das „Beliebt“ Board angewiesen ist, so weit man nicht nur seinen Followern vertrauen möchte. Man kann über „interests“ schnell in eine Thematik sich vertiefen und interessante Bilder oder Artikel identifizieren.

8 Ways to use SoCl betterWer sich mit SoCl etwas genauer beschäftigen möchte, für den habe ich eine kleine Anleitung als Infografik gebastelt (siehe rechts). Für alle, die einen Blog betreiben oder anderweitig auf sich aufmerksam mach en möchten oder müssen, dem sei gesagt, dass man So.Cl nach wie vor ziemlich gut zum generieren von Traffic nutzen kann.

Bei meinem Blog hat sich die Zugriffe, seit dem ich So.Cl verwende, von der Suchmaschine bing mehr als verzehnfacht. Bing ist die Suchmaschine von Microsoft, genau wie das soziale Netzwerk So.Cl auch. Auch wenn es noch keinen nennenswerten Artikel über die Abhängigkeiten gibt, so scheint doch eine zu existieren. Vielleicht mögen sich die Fachleute von t3n als übliche Verdächtige damit mal auseinandersetzen.

Was ich persönlich an So.Cl mag ist die Community, die sich eher über gemeinsame Themen und Interessen definiert, an Stelle real existierender Verbindungen. Aus diesem Kontext heraus bekommt man auf viele Dinge neue Perspektiven und man kann wunderbar seinen Horizont erweitern. Wenn jemand So.Cl noch nicht kennt, einen Blick es allemal wert. Mittlerweile benötigt man auch keine Einladung sondern kann sich bei So.Cl auch direkt anmelden. (Wem die Infografik gefällt, ich würde mich über ein paar Repins bei Pinterest freuen, wo ich diese auch hinterlegt habe).

Extro

SoCl keep calmNoch kann sich So.Cl der breiten Nutzerschaft wie Pinterest erfreuen. Alexa sieht So.Cl noch auf einen der hinteren Ränge. Das Klientel der Nutzer scheint sich erheblich von Pinterest zu unterscheiden. Das Konzept finde ich spannend, da zu Interessengebieten alle etwas beitragen und nicht die subjektive Sicht auf die Follower so präsent ist. Ganz nebenbei gibt es weniger Fingernägel und Hochzeitskleider zu sehen, eher seltene Orte oder Naturaufnahmen. Allerdings eins muss ich schuldig bleiben: Worin der Business Case von So.Cl besteht, habe ich auch noch nicht verstanden.

Immer aktuell bleiben: G+

2 Kommentare
  1. Was ich persönlich an So.Cl mag ist die Community, die sich eher über gemeinsame Themen und Interessen definiert, an Stelle real existierender Verbindungen. Aus diesem Kontext heraus bekommt man auf viele Dinge neue Perspektiven und man kann wunderbar seinen Horizont erweitern. Wenn jemand So.Cl noch nicht kennt, einen Blick es allemal wert. Mittlerweile benötigt man auch keine Einladung sondern kann sich bei So.Cl auch direkt anmelden. (Wem die Infografik gefällt, ich würde mich über ein paar Repins bei Pinterest freuen, wo ich diese auch hinterlegt habe).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: