Werbeanzeigen

Achtet auf die „richtige“ Reichweite

Intro

In letzter Zeit mehren sich Artikel, wie meiner, wie man seine Reichweite optimiert. Die verschiedenen sozialen Netzwerke haben ihre eigenen Techniken und Algorithmen, welche Beiträge wie und wann wem angezeigt werden. Viele achten auf Reichweite, doch was bedeutet das? Reichweite isoliert betrachtet ist erst mal egal, es kommt auf die Relevanz an. Dieser Artikel bezieht sich zwar auf LinkedIn, kann man aber im ähnlichen Sinne auch auf andere Netzwerke beziehen.

Achte auf Deine Reichweite!

Ja, Reichweite ist wichtig. Aber: Im Kern steht die Frage, was ich denn mit meinem Artikel oder Posting erreichen möchte.

Hierbei ist auf LinkedIn die beiden Positionen zu trennen: Postings (also direkt in der Timeline oben geschriebene Mitteilungen) haben. Ein „guter“ Artikel (im Sinne von Reichweite) kommt bei mir im besten Falle auf 10.000 Leser, ein einfacher Beitrag kann um die 100.000 erreichen.

Wen also um reine Reichweite gehen sollte, dem ist mit Mitteilungen theoretisch besser gedient. Habe ich davon einen höheren Nutzen?

Ein Artikel, ausformuliert und treffend formuliert, erreicht eher Leser, die sich mit einem beschäftigen und wo man eher im Gedächtnis bleibt. Außerdem kann man darüber eine Verknüpfung zu seiner Profession herstellen.

Profession ist ein weiterer Stichpunkt: Am Besten, man konzentriert sich auf ein Thema, und zwar dass, womit man sich in Verbindung gebracht sehen möchte (Also: SAP, Projektmanagement, Adressrisiko, Coaching…..). Man kann zwar mit niedlichen Katzenfotos „tierisch“ Reichweite generieren. Aber mit was wird man dann in Verbindung gebracht?

Die Zielsetzung ist entscheidend. Und: Wenn Sie im Moment angestellt und glücklich sind, so erst mal herzlichen Glückwunsch. Wird das in 10 Jahren definitiv auch so sein? Eine Zielsetzung kann es auch sein, bei seinem Netzwerk dezent in Erinnerung zu bleiben.

Extro

Reine Reichweite bringt erst mal gar nichts. Wer nur diese sucht, kann sich auch 10.000 likes für wenig Geld kaufen. Aber diese gekaufte Reichweite bringt gar nichts, zusätzlich birgt das Kaufen von Likes, dass man gesperrt wird, da nahezu alle Plattformen diesen Handel untersagen.

Weniger ist mehr: Wenn ich durch einen guten Artikel nur wenige Entscheider und/oder Interessierte erreiche, kann ich mich auf Dauer besser als Fachmann in meiner Nische etablieren.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: