LinkedIn oder XING

Intro

In einer Serie beschäftige ich mich mit den Themen, nach denen die Leute zum Thema LinkedIn mehr erfahren wollen.

LinkedIn oder XING Google

Heute:

LinkedIn oder XING

Die Frage zu beantworten, muss die Intention des Fragestellenden kennen: Beide Plattformen haben Vor- und Nachteile.

Verbreitung

Hier muss man international und national differenzieren. International ist XING nahezu unbekannt und eher auf den deutschsprachigen Raum fokussiert. In der DACH Region haben beide Plattformen in etwa gleich viele Mitglieder (wobei XING noch knapp in Führung liegt).

Die Verbreitung ist aber im Kontext unterschiedlich: Sucht man Personen bei (deutschen) Konzernen, hat LinkedIn seit Jahren die Nase vorn. Aktuelle Zahlen kann man sich hier anschauen.

Freelancer und Freiberufler jedoch sind wesentlich stärker bei XING vertreten.

Funktionen

Bei den Funktionen sind beide Plattformen im Kern erst mal identisch, beide bieten ein Profil an, es können Unternehmensprofile erstellt werden und man kann sich vernetzen. Wer allerdings viel das Handy verwendet, ist automatisch auf LinkedIn angewiesen, da die mobile Version von XING noch keinen vernünftigen Stand aufweist.

LinkedIn bietet auch eine Lernplattform an (LinkedIn Learning).

Die Reichweite von Artikeln ist gefühlt bei LinkedIn wesentlich höher:

LinkedIn reichweite

Spannend zum Beispiel der kleine Eintrag bei Nadine Nobile auf LinkedIn.

Kosten

Beide bieten kostenfreie Versionen für Personen an. Allerdings ist der Funktionsumfang der jeweiligen Kostenlos (=Freemium)-Version unterschiedlich:

LinkedIn XING Preisvergleich 2019

Die Premiumversion von LinkedIn ist tatsächlich 2 € teurer, als die von XING, allerdings benötigt man bei LinkedIn die Premiumversion wesentlich später.

Für Unternehmen sieht das Ganze anders aus: Die Kosten eines Unternehmensprofiles bei XING sind unterschiedlich, bei LinkedIn ist das Unternehmensprofil kostenfrei.

Einfache Formel

Eigentlich helfen zwei Formeln:

a) Wenn Sie Freelancer oder Freiberufler suchen, ist XING die bessere Wahl. Wenn Sie sich selber oder Ihr Unternehmen repräsentieren wollen oder international vernetzen wollen, ist LinkedIn besser

b) Wenn Sie LinkedIn für weniger als 30 Minuten am Tag nutzen, bleiben Sie bei der Freemiumvariante, die reicht. Bei XING brauchen Sie vom Start an eine Premiumvariante.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: