Was ist LinkedIn X-Ray Suche? Recruiter – Spezial

Intro

Im amerikanischen Raum haben sich mittlerweile viele Artikel zu LinkedIn etabliert, die die sogenannte X-Ray Suche für LinkedIn anpreisen. Klingt im ersten Moment nach Hacken, gemeint ist jedoch nichts weiter, Google für die Suche zu verwenden. Die Idee dahinter: Die meisten der Profile sind öffentlich sichtbar, also auch für Suchmaschinen alá Google. Wenn man also nicht mehr mit der Standard LinkedIn Suche weiterkommt, warum nicht Alternativen nutzen?

Wie funktioniert die X-Ray Suche auf LinkedIn?

Dazu muss man wissen, dass man bei Google die Suche auf eine Site einschränken kann, ergo auch auf LinkedIn. Wenn man also jemand in Deutschland sucht, so könnte das so aussuchen:

Google Suche LinkedIn

Oben Sehen sie den Suchterm. Dabei steht das „DE“ für Deutschland, für Schweiz müsste man „CH“ und für Österreich „AT“ setzen. Die Suche nach einen Namen an sich ist noch nicht spektakulär. Man kann auch nach Orten eingrenzen, nach meiner Erfahrung am Besten mit „Location * XYZ“ wobei „XYZ für die gewünschte Stadt ist. Das interessante ist der Einsatz von boolschen Parametern: Nicht immer weiß man den Suchbegriff exakt und man Varianten suchen. So kann man sich Suchen beliebig selber bauen:

(ABAP ODER SAP NetWeaver) UND (München ODER Frankfurt) UND (Site:de.linkedin.com/in ODER Site:de.linkedin.com/pub)

Der Suchterm obig sucht also ABAP oder NetWeaver Kandidaten in München oder Frankfurt auf LinkedIn. Dieses lässt sich beliebig ausbauen.

Für Tüftler: Google Custom Search – Suche im Eigenbau

Wenn man etwas tüftelt, kann man auch seine eigene Suche definieren. Probieren Sie es hier aus:

Custom Suche Deutschland

Diese Suche habe ich öffentlich angelegt. Mit Google kann man Suchen bauen und speichern, auf Wunsch sogar in seine Seite einbinden oder (wie in meinem Beispiel) öffentlich schalten. Im obigen Beispiel werden deutsche LinkedIn Seiten ausgegeben. Aber was erzähle ich: Folgen Sie dem Link oben und geben „Projektmanager“ oder irgend etwas anderes ein. Als Recruiter werden Sie die Funktion schnell nett finden.

Über Google CES haben Sie die Möglichkeit, selber zu bauen. Dieses ist besonders bei Teams nett, da sich oftmals einer findet, der an solchen Basteleien eher Spaß hat als andere. Bauen Sie sich die Suchen, die Sie am meisten benötigen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: