Neu bei LinkedIn – was nun?

Intro

LinkedIn Official LogoWenn Sie sich gerade neu bei LinkedIn angemeldet haben (oder einen dümpelnden Account reanimieren wollen), könnten die folgenden Tipps für Sie sinnvoll sein. Poweruser können diesen Artikel getrost ignorieren. Ich werde immer wieder Sachen gefragt wie „Kostet das Vernetzen etwas“, so dass ich dachte, ein paar Zeilen könnten nicht schaden.

Was muss ich tun?

Um diese Frage zu beantworten ist erst mal etwas Selbstreflexion notwendig: Was wollen Sie erreichen? Sind Sie Student oder Berufsanfänger bietet Ihnen LinkedIn andere Möglichkeiten, als wenn Sie jahrelange Berufserfahrung haben. Wenn Sie auf Kundensuche sind oder als Freiberufler sich selber darstellen, sollten Sie wiederum andere Möglichkeiten nutzen. Die folgenden Tipps sind daher die Metaebene, um überhaupt einen Anfang zu finden.

Kontakte suchen

Das wichtigste für alle: Das Abbilden des eigenen Netzwerkes. Dabei geht es nicht darum, möglichst schnell ein großes Netzwerk aufzubauen, sondern sein reales in die virtuelle Welt von LinkedIn zu überführen. Am einfachsten geht das über den Namen des Bekannten / Geschäftsfreundes über das obere Suchfeld.

Das Suchfeld bei LinkedIn ist ähnlich multifunktional wie bei Google

Vernetzen

Haben Sie jemanden bei der Suche gefunden gehen Sie auf das Profil. Dort finden Sie ein blaues Feld: Hierrüber können Sie sich vernetzen:

Vernetzen ist bei LinkedIn genauso einfach wie bei Facebook
Danach müssen Sie eine Begründung angeben oder (in seltenen Fällen) die Mailadresse des Betreffenden eingeben. Das Vernetzen kostet nichts.

Wie muss ich mein Profil pflegen

Diese Frage lässt sich pauschal beantworten: Was oder wen wollen Sie erreichen? Als Berufsanfänger sollten Sie das Profil möglichst genau und vollständig füllen, wenn Sie selber schon eine gute Karriere hingelegt haben, ist die Vollständigkeit nicht so wichtig.

Sie sollten aber Ihre Hochschule und die ehemaligen Arbeitgeber und ein nettes Foto immer dabei haben: So werden Sie besser von anderen gefunden.

Gruppen

LinkedIn bietet viele Gruppen zu verschiedenen Themen: Projektmanagement oder Banken, vieles ist vertreten. Insgesamt gibt es aktuell 2.108.418 Gruppen, und davon 8.162 auf deutsch. Nutzen Sie die Links bei den Zahlen, da die Gruppensuche nicht unbedingt intuitiv auffindbar ist. Treten Sie ein paar Gruppen bei, die Ihrer Profession entsprechen.

Muss ich LinkedIn auf englisch verwenden?

Eigentlich sollte LinkedIn als Sprache deutsch eingestellt haben. Dieses wird automatisch zugeordnet. Da aber das nicht immer auf Anhieb funktioniert (zum Beispiel bei Konzernmitarbeitern, die über ein Firmennetzwerk einsteigen): Sie können die Oberflächensprache jederzeit auf deutsch umstellen:

Sprache einstellen bei LinkedInDazu erst auf das Miniaturbild rechts klicken, und dann auf „Sprache“ (bzw. „Language“).

Was kostet das alles, brauche ich ein Premiumprofil?

Im Prinzip können Sie LinkedIn kostenfrei nutzen (eine Diskussion, dass man ja mit seinen Daten bezahlt, führe ich an dieser Stelle nicht). LinkedIn bietet auch einen erweiterten Umfang als Premiumprofil an. Warten Sie erst mal ab: Kotakte finden und ein vernünftiges Profilaufbauen kann man auch mit der Freemium Variante (zu nennt man das kostenfreie Modell, auch Basisprofil genannt). Wenn Sie im Laufe der Zeit feststellen, dass LinkedIn ein gutes Werkzeug ist, können Sie jederzeit upgraden.

Wer mehr erfahren will: Dem sei mein Buch LinkedIn für Dummies empfohlen🙂

3 Kommentare
  1. Jörg Kubitzki sagte:

    Hallo Herr Koss, danke für Ihre Anregung, als sogenanntes „Greenhorn“ steige ich gerade in die Materie ein, jedes Mosaiksteinchen hilft, den Hinweis zu Dummies find ich gut. Ich werde Ihre Anregungen in Praxi testen. viele Grüße aus Berlin

    • Vielen Dank für das Lob. ALle Information des Buches findet sich auch mehr oder weniger in meinem Blog (auch wenn der Verlag mich dafür schlägt). Das Buch ist halt strukturierter. Wenn es gefällt, freue ich mich über eine Amazon Bewertung!

      liebe Grüße (Berlin war ich am Wochenende mit meinen Kiddies),
      Stephan

  2. Maren sagte:

    Hat dies auf marke-f-it rebloggt und kommentierte:
    Für alle Neuen bei LinkedIN eine gute erste Einführung…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: