LinkedIn und die Post

Intro

LinkedIn Official LogoBei LinkedIn gibt es immer wieder neues zu entdecken – und manchmal auch eher zufällig. LinkedIn hatte letztes Jahr seinen Profilen ein neues Outfit verpasst. Hatte sich vieles im positiven Sinne verändert, so war ein kleines Feature auf der Strecke geblieben: Die Anzeige der ausgetauschten Nachrichten mit einem Mitglied. Dieses wurde jetzt im Rahmen eines silent relaunch nachgebessert.

Neue Features

Wie schon gesagt, viele mögen es gar nicht gemerkt haben: Bei den alten LinkedIn Profilen gab es eine dezente Box, die darauf hinwies, dass man x Nachrichten mit jemanden ausgetauscht hat. Diese Box war sehr hilfreich, konnte man sofort darüber auf die Konversation mit der entsprechenden Person verzweigen. Nun ist das seit Freitag wieder da:

Post_Hinweis LinkedIn

Unter (1) findet sich rechts der Hinweis, wenn man bereits Posts mit der Person ausgetauscht hat. Darunter findet sich ein Link, der zu einer Suche in der Post führt und den Verlauf der ausgetauschten Korrespondenz anzeigt:

Vorsortierte Nachrichten

LinkedIn und die Post

Generell hat LinkedIn im Vergleich zu anderen sozialen Netzwerken ein fast schon komfortables Mailsystem:

  • Ein Archiv sorgt dafür, dass nur aktuelle Mails im Posteingang sich befinden
  • Die Suche ist etwas komfortabler, als anderswo: Man findet auch Nachrichten von ehemaligen Mitgliedern und nach Stichwörtern des Textes.
  • Man kann über „Antworten“ direkt aus der Mail, die man auf eine Benachrichtigung erhält, antworten (Was übrigens auch bei Diskussionen funktioniert).
  • Gelöschte Nachrichten werden in einen Papierkorb verschoben und sind nicht gleich im Datennirvana (dieser scheint auch kein Limit zu kennen – zumindest habe ich da 45.704 Nachrichten darin, was wahrscheinlich nicht wenig ist)
  • Eine Sortierung nach den Nachrichtenarten (Einladung, Empfehlung etc.) ist möglich

Was mir fehlt sind individuelle Ordner, wie LinkedIn bei den „Profilarchiv“ (dem Profil Organizer) anbietet. Das ist allerdings, zugegeben, ein Premiumfeature.

Extro

Bei LinkedIn tut sich einiges, nach dem Relaunch folgt die Überarbeitung der GUI. Hier kursieren auch schon die ersten Gerüchte, das die Suche für Freemium Mitglieder massiv reduziert wird. Ich hoffe mal ganz stark, dass die Anpassungen ähnlich wie bei den Jobs erfolgen wird: Im ersten Schritt ein Eingabefeld alá Google und im zweiten Step kann man die Suche verfeinern. Wenn nicht, würde ein starkes Freemium Argument wegfallen.

Aber zum Ausgangspunkt: Die Verknüpfung der Nachrichten mit dem Profil finde ich genial, hilft sie mir oft weiter. Auch Recruitern, die häufiger mit Personen nur einmal in Kontakt kommen, dürfte das weiterhelfen.

Stephan Koß/Google+
Autor: Stephan Koß

2 Kommentare
  1. Stephan,
    guck mal hier,was du eigestellt hast>about..
    Lsag

    Guck später erneut bei dir rein.Vielleicht findest du noch:konkreteres…?

    Ganz dolle Danke

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: