Advertisements

Xing vs. LinkedIn – 160 Unternehmungen im Test

intro

LinkedIn Official LogoVor ein paar Tagen hatte ich Stellenanzeigen bei Xing und LinkedIn in Deutschland angeschaut. Die Zahlen, die sich dort ergaben, waren verwunderlich. So waren bei LinkedIn mehr Stellenanzeigen geschaltet, als beim deutschen Pendanten Xing. Ein guter Hinweis ergab, dass bei LinkedIn extrem viele Praktika ausgeschrieben sind (was auch stimmt, wo ich Logo Xingspäter noch darauf zurückkomme). Ansonsten waren die Argumentationen eher auf Fachebene, da konkretes Material schlichtweg nicht vorhanden ist. Wenn Sie ein Auto kaufen, wählen Sie die Motorisierung, mit der 70 % der Käufer zufrieden sind, oder achten Sie eher auf die KW Angabe? Konkrete Zahlen könnten helfen.

Vorgehensweise

Die Idee war recht einfach: Die Gesamtzahlen aus Deutschland sind ja bekannt und können von jedem schnell recherchiert werden:

Stellenanzeigen Xing und LinkedIn 160 GesamtDie Frage, die da nun lautet: Wie kann man das näher untersuchen. Die erste Idee war, sich die Großkonzerne anzuschauen. Dieses hätte aber dazu geführt, dass sich ein Ungleichgewicht zu Gunsten von LinkedIn entwickelt hätte, da Xing hier bereits seit Jahren eher nebenher läuft. Also musste die Grundlage erweitert werden: Angeschaut habe ich mir alle 160 Konzerne und Unternehmungen aus DAX, MDAX, SDAX und TecDax.

Anzahl untersuchter Stellenanzeigen

Damit entfallen von 19.447 Anzeigen bei LinkedIn und Xing 4.362 auf die genannten 160 Konzerne. Ich habe mir jede bei LinkedIn und Xing einzeln angeschaut und Stellenanzeigen, aufgeschlüsselt nach Praktika und Stellenanzeige notiert.

Diese repräsentieren ungefähr 1/4 aller Anzeigen, die sowohl auf LinkedIn, als auch bei Xing geschaltet sind. Die Analyse war aus mehreren Gründen anstrengend und zeitintensiv: Ich hatte schon ein Viertel der Xing Angebote untersucht, bis ich feststellte, dass diese nicht immer mit Xing livedem Unternehmensprofil verknüpft waren. Hier durfte ich wieder von vorne anfangen. Des weiteren sind die Ergebnisse von Xing nicht immer zuverlässig. So wird der Hinweis „x Treffer“ bei Xing nach einem geheimen Randomisierungsverfahren ermittelt. Was blieb übrig, als die Stellenanzeigen manuell durchzuforsten.

Die Zahlen

Wie ich im Intro bereits erwähnte: Die Anzahl der Praktika bei LinkedIn ist hoch. Von den 4.362 Anzeigen auf LinkedIn und Xing entfallen:

Stellenanzeigen Xing und LinkedIn 160Eine andere Zahl finde ich da insgesamt spannender: Insgesamt 351 Stellenanzeigen bei Xing stehen 1150 bei LinkedIn gegenüber (Grundlage, wie erwähnt, alle 160 Unternehmungen).

Weiter kann man sehen:

Von 160 Unternehmen nutzenHier hat Xing ie Nase vorn: Während 32 Unternehmungen nur Xing verwenden, nutzen 28 nur LinkedIn.

Von 160 Unternehmungen sind 78, die weder Xing noch LinkedIn nutzen. Hier ist also noch viel Potenzial für beide Anbieter.

Extro

Ich hoffe, dass ich jetzt etwas mehr Klarheit in die Zahlen gebracht habe. Ich muss wirklich zugeben, die Praktika sind bei LinkedIn recht hoch. Den Vogel schoss die Robert Bosch GmbH ab mit insgesamt 1.285 (!) Praktika, die in meiner Auswertung noch niemals enthalten sind. Robert Bosch ist in keinen der vier Indizes enthalten. Es mag sein, dass Xing beliebt ist, Frage ist, ob dieses auch in Umsatz mündet.
Stephan Koß/Google+
Autor: Stephan Koß

Advertisements
3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: