LinkedIn Unternehmensprofil – Gruppen anzeigen

intro

LinkedIn Official LogoLinkedIn befindet sich im Umbau: Scheinbar möchte LinekdIn weiter seine Kernfunktionalitäten herausstellen, wie auch Shea Bennett in einem aktuellen Artikel beschreibt.  Nachdem die Anwendungen (inklusive den Events) abgestellt worden sind, folgen nun per Ende Januar der in Deutschland nur mäßig beachteten Fragen und Antworten Bereich. Auf der anderen Seite werden nun die LinkedIn Unternehmensprofile gestärkt: Nach der Möglichkeit, Fotos und Dokumente als Unternehmensnachrichten zu platzieren, kann man nun Gruppen auf seinen Unternehmensprofil vorstellen (oder: featuren).

Das neue Feauture

Wer heute als Admin sein Unternehmensprofil öffnet, sieht es sofort (alle anderen müssen auf den Informationsfluss von Johannes hoffen, lieben Dank!):

Vorgestellte Gruppen 1

Gruppen, bei denen Sie mindestens Mitglied sind, können Sie im Unternehmensprofil eintragen (sofern Sie natürlich als Admin das Recht zur Bearbeitung haben):

Vorgestellte Gruppen 2

Die vorgestellten Gruppen sind nun für alle Besucher des Unternehmensprofiles in Zukunft Vorgestellte Gruppen 3sichtbar. Sinnvoll ist dieses Feature, um  bestimmte Professionen zu positionieren. So kann man zum Beispiel den Zusammenhang des Unternehmens zu SAP, Projektmanagement herstellen. von besonderem Interesse ist das Feature jedoch bei den Unternehmungen, die

1) Eigene Produkte oder Dienstleistungen in einer eigenen Gruppe betreuen

oder

2) Ein Alumninetzwerk als Gruppe über LinekdIn anbieten.

Gerade Anbieter von Schulungen und Trainings können eigene Gruppen gut dafür nutzen, um die Teilnehmer auch im Nahgang zu betreuen und zusammenzuhalten. Eine Gruppengründung geht bei LinkedIn relativ zügig.

Extro

Zugegeben: Es ist kein Killerfeature. Stück für Stück komplettiert LinkedIn das Angebot rund um die Unternehmensprofile und bietet damit einen Baukasten an, sich und seine Unternehmung (im Gegensatz zu Xing) kostenfrei zu positionieren. Mal sehen, was als nächstes kommt.

Stephan Koß/Google+
Autor: Stephan Koß

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: