LinkedIn vs. Xing in Deutschland Herbst 2012


intro

LinkedIn 3 Mio DachMeinen Blog betreibe ich seit 2010. Ungefähr seit diesem Zeitraum beschäftige ich mich mit LinkedIn. Jetzt wurde die drei Millionen Mitgliedermarke im deutschsprachigen Raum erreicht. Zeit, sich ein paar Zahlen wieder genauer anzuschauen, dass letzte mal habe ich mich im Frühjahr damit beschäftigt.

Ein paar Zahlen mehr…

Die Pressemitteilung, die am Freitag über den Äther ging, hat schon vieles verraten. Und unter dem Titel „Linkedin ist in Deutschland jetzt halb so groß wie Xing“ ging es auch schon viel herum. Da diese Zeile von Medien wie Heise oder Focus aufgegriffen worden ist, möchte ich ein paar weitere Grafiken hinzufügen, um das Gesamtbild abzurunden. Zuerst die Entwicklung der Mitgliederzahlen von LinkedIn in Deutschland, seitdem ich das verfolge:

LinkedIn_Mitglieder_Benutzer_Deutschland_Herbst_2012

Wie man sieht, ist die zwei Millionen Marke der Benutzer nur aus Deutschland auch nicht mehr weit entfernt (genauso wie die 200 Millionen Mitgliedermarke weltweit auch demnächst publiziert werden dürfte). Wie steht damit Deutschland im Vergleich in Europa dar?

LinkedIn_Mitglieder_Benutzer_Europa_Herbst_2012

Der Fokus im Vergleich zu Xing ist, dass hier wesentlich stärker die Konzerne und Großunternehmen vertreten sind. So hat Siemens allein mittlerweile mehr als 100.000 Mitarbeiter, die ein Profil bei LinkedIn besitzen. Ein weiteres Beispiel ist SAP, wo fast 50.000 Mitarbeiter ein Profil bei LinkedIn vorweisen können, während bei Xing gerade mal 5.900 sind. Das Argument, dass das vor allem US Amrikaner sind, kann man aber durch ländespezifische Auswertungen entgegenhalten: Dem ist nicht so. Es gibt mehr deutsche SAP Mitarbeiter, die ein LinkedIn Profil besitzen, als SAP Mitarbeiter weltweit mit einem Xing Profil. Daher für Recruiter interessant:

LinkedIn vs Xing 5 Konzerne

Wobei man dem deutschen David aus Hamburg zu Gute kommen lassen muss, dass es sich um die fünf deutschen Konzerne mit den meisten LinkedIn Profilen es sich handelt. Mitarbeiter der Deutschen Post findet man tatsächlich stärker auf Xing.

Extro

Auch meine Timeline, wenn auch nicht zwingend empirisch relevant, zeigt einen Trend Richtung LinkedIn. Für Herrn Vollmöller wird 2013 ein interessantes Jahr werden (insbesondere freue ich mich auf die Reanimation der Gruppen durch neue Technik). Vielleicht gelingt Xing die Konzentration auf Ihre Stärken, die Freiberufler und Selbstständigen. Die Freelancer Stellenbörse war hier ein guter Weg und die Xing Trainer Blogextension „Themen“ könnte hier für Belebung sorgen. Als Karrierenetzwerk ist es zusehends nur bedingt einsatzbereit, auch, da als reine Stellenbörse nun auch Facebook versucht vom Kuchen etwas abzubekommen.

 

Immer aktuell bleiben: G+

9 Kommentare
  1. Marc sagte:

    Guten Tag
    Ich möchte in meinem Profil die gesprochenen Sprachen ergänzen. Wo finde ich die entsprechende Kategorie?

    Besten Dank für die Antwort und freundliche Grüsse

    • Hallo Herr Wenger,

      wenn Sie oben links „Profil bearbeiten“ kommen Sie in den Bearbeitungsmodus von LinkedIn. Dann haben Sie zwei Möglichkeiten:

      a) Wollen Sie nur Ihren Prodil die Information hinzufügen, dass Sie zum Beispiel Englisch sprechen? Dann gehen Sie unten auf Sprachen und dann „Sprachen hinzufügen“
      b) Wollen Sie Ihr Profil in einer weiteren Sprache erstellen (sog. Multlinguales Profil)? Dann nutzen Sie den Button Anzeigen, wenn Sie den herunterklappen kommt „Profil in einer anderen Sprache erstellen“.

      Hilft das?
      lG
      Stephan Koß

      • Marc sagte:

        Hallo Herr Koss
        Danke für Ihre Antwort. Leider komme ich damit nicht weiter. Ich möchte Punkt a) machen, kann jedoch nirgends die Rubrik „Sprache“ sehen, um sie hinzuzufügen. Ist sie eventuell einem anderen Thema untergeordnet? Das einzige Wort Sprache, welches auf der Seite vorkommt, befindet sich ganz unten und erlaubt mir nur, die Rubriken in einer anderen Sprache zu lesen.

        Besten Dank für Ihre Hilfe.

      • Hallo,

        ich glaube, ich habe den Denkfehler von mir: Sprachen ist ein „Abschnitt“ der erst hinzugefügt werden muss. Gehen Sie bitte mal auf „Profil bearbeiten“ und dann „Abschnitte hinzufügen. Da müsste ein Bereich Sprachen sein.

        Vielleicht hilft das:

        http://hilfe.linkedin.com/app/answers/detail/a_id/5336

        lG
        Stephan Koß

  2. Marc sagte:

    Hallo Herr Koss

    Jetzt hat es geklappt. Besten Dank.

    Freundliche Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: