Advertisements

Was sind Kontakte 2.Grades? Die Netzwerke…


Egal ob das Netzwerk Xing oder LinekdIn, das Netzwerk, was man aufbaut, hat einen entscheidenden Charakter. Hierbei wird unterschieden zwischen direkten Kontakten und Netzwerk.

Kontakte zweiten Grades sind hierbei die Kontakte der Kontakte, und zwar die dirketen:

Netzwerk

Netzwerk

Und logischerweise folgen danach die Kontakte dritten Grades: Das sind die direkten kontakte der direkten Kontakte meiner Kontakte. Man könnte dieses Spielchen noch weiter treiben, aber ab einer gewissen Entfernung macht dieses keinen Sinn mehr: Kann ich mich noch bei Kontakten zweiten Grades sinnvoll vorstellen lassen, so ist das über n verschiedene Ecken kaum noch praktizierbar.

Kontakte sinnvoll auswählen

Deswegen sollte man seine Kontakte sinnvoll auswählen und immer im Hinterkopf haben: Würde ich diese Person weiterempfehlen oder jemanden vorstellen?

Umgekehrt sind die „Kontaktjäger“ vom geringen Nutzen. Diese sammeln im besten Falle die Kontakte der Anzahl wegen, im schlimmsten Fall wird versucht, die Kontaktdaten der Betroffenden abzugreifen. Daher sollte man sich nicht scheuen, Kontaktanfragen Unbekannter abzulehnen.

Bei LinkedIn gibt es zusätzlich zum Ignorieren die Kontaktanfrage mit „Kenne ich nicht“ zu beantworten. Wird diese Option gewählt, so merkt sich das LinkedIn und ab einer gewissen Anzahl kann der „Kontaktspammer“ nicht mehr direkt kontakten.

Unabhängig davon können sowohl bei LinkedIn als auch bei Xing Kontaktanfragen als Spam gemeldet werden. Auch sollte man sich nicht scheuen, dieses zu verwenden: Nur so kann gemessen werden, wo schwarze Schafe das System missbrauchen.

Kontakte zweiten Grades sinnvoll nutzen

Gerade für Vertrieb oder für die Informationsbeschaffung für einen neuen Job kann man die Kontakte der Kontakte sinnvoll nutzen. Hierzu gibt es Suchfilter, die man speziell nutzen kann, sogar als Basismitglied bei Xing: Hierzu bei der Suche untern „nur 1. und 2. Grades“ angeben, bei LinkedIn kann man direkt danach filtern (auch als Basismitglied).

Hat man jemand Interessantes identifiziert, so kann man sich vorstellen lassen. Hierzu sind wir aber beim Punkt, sein Netzwerk auszuwählen. Hier sind nur Leute interessant und bereit zu helfen, die einem vertrauen.

Advertisements
10 Kommentare
  1. AR sagte:

    Und aus dem Kontakt eine belastbare Beziehung baut man am Besten durch persönliche Kontaktpflege. Damit beschäftigen wir von der Dictyonomie uns.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: