Advertisements

LinkedIn nun mit über 100 Millionen Mitglieder in 2011

LinkedIn hat heute erstmals die Marke von 100 Millionen Mitgliedern erreicht, so berichtet der amerikanische SN Anbieter auf seinen Blog. So kann LinkedIn nicht mit dem Wachstum von Facebook mithalten, dass Mitte Januar 600 Millionen Mitglieder hatte und allein in einem Zeitraum von sechs Monaten 100 Millionen aktive Mitglieder dazugewonnen.

Vor ungefähr einem Jahr ist LinkedIn auf 60 Millionen Nutzer gewachsen, seitdem sind 40 Millionen hinzu gekommen. Das Wachstum von facebook scheint also keine Einbrüche bei LinkedIn zu erzeugen.

Wie sieht die Verteilung insgesamt aus?

100 Mio Mitglieder nach Kontinent

100 Mio Mitglieder nach Kontinent

Ganz klar dominant mit nahezu 50 Millionen Mitgliedern ist der amerikanische Raum. Als zweitgrößter Kontinent folgt aber schon Europa mit über 22 Millionen Mitgliedern. Hier die größten Länder in Europa:

22 Mio. Mitglieder in Europa

22 Mio. Mitglieder in Europa

Hierbei für die deustchen Leser besonders interessant, die Verteilung im deutschsprachigen Raum:

  • Knapp 1,1 Millionen Mitglieder in Deutschland
  • Knapp unter 500.000 Mitglieder in der Schweiz
  • Kanpp 100.000 Mitglieder in Österreich

Das Wachstum in Deutschland beschleunigt sich im Moment. Haben sich im Vergleichszeitraum im letzten Jahr gerade mal 1.000 Mitglieder im Durchschnitt in Deutschland angemeldet, so sind es zur Zeit zwei – dreitausend, pro Tag. Auch hier sollte man keinen Vergleich zu Facebook ziehen – da waren es im Januar über 30.000 im Durchschnitt – pro Tag.

Neuste Entwicklungen sind die LinkedIn HeadlINes, die eine personalisierte Zeitung aus den News des sozialen Umfelds versprechen. Gerade heute twitterte Jeff Weiner dazu einen Blogbeitrag.

News bei LinkedIn

News bei LinkedIn

Das könnte ähnlich interessant werden wie Signals, das als sozialer Gegenentwurf zu Google bereits gute Dienste verrichtet.

Gute Nachrichten wird LinkedIn angesichts eines geplanten Börsenganges noch in diesem Jahr gut tun. Spannend wird die Entwicklung neuer Produkte werden. Und auch die Penetration von LinkedIn zieht immer mehr an. Insbesondere als Stellenplattform hat es sich in Deutschland schon sehr gut etabliert, wenn man sich allein die Masse der Stellenanzeigen von Daimler anschaut.

Advertisements
4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: