Advertisements

Wer hat mein Profil betrachtet – statistische Betrachtung bei LinkedIn


Ein Feature, was eigentlich für alle „irgendwie“ interessant ist. Für Nutzer, die vor allem suchen, ist dieses ein nettes Gimmick. Allerdings für Nutzer, die beruflich davon abhängig sind, gefunden zu werden, sind Informationen essentiell. Hinweis: ein aktuelles Adobe Flash muss installiert sein.

LinkedIn hat diesen Bereich jetzt überarbeitet. Bekannt war der Kasten auf der Startseite seines Profils den meisten schon länger:

Wer hat mein Profil angeschaut

Wer hat mein Profil angeschaut

Die Seite, die dahinter aufgerufen wird, hat sich stark geändert. War früher eine bloße Ansammlung zu sehen, wer das Profil aufgerufen hat, sind jetzt Auswertungen der letzen 90 Tage dabei. [Exkurs] Das viele Besucher „anonym“ sind, hängt dabei davon ab, dass die Besucher Ihren Namen hierfür nicht freigegeben haben. Dieses kann man nämlich selber einstellen und per default ist es eher restriktiv, nämlich, dass ich nicht namentlich erscheine.

Privatssphäre LinkedIn

Privatssphäre LinkedIn

[/Exkurs]

Aber zurück zu der neuen Seite. Die sieht insgesamt jetzt so aus:

Wer hat mein Profil angeschaut Gesamt

Wer hat mein Profil angeschaut Gesamt

Während links die Besucher chronologisch wie eh und je zu sehen sind, ist die rechte Seite mit Auswertungen angefüllt. Hier im einzelnen (In der Gesamtansicht sind vier blaue Kreise mit Ziffern, die den entsprechenden Abschnitte markieren):

1. Wie oft wurde ich gefunden, wer hat mich aufgerufen?

An erster Stelle die Übersicht, wie oft ich gefunden wurde und wie oft ich aufgerufen worden bin:

Wer hat mein Profil angeschaut Trends

Wer hat mein Profil angeschaut Trends

Wobei die Trends zweifach ausgewiesen werden können. Zum einen, wie oft ich in Suchergebnissen angezeigt worden bin und zum anderen, wie oft ich tatsächlich aufgerufen worden bin. Ein Balken symbolisiert hierbei eine Woche. In meinem Fall hatte ich in den letzten 90 Tagen 248 Aufrufe.

Durch klick in den oberen Bereich „Anzeige in den Suchbereichen“ kann ich einen anderen Graph aufrufen, der mir den gleichen Zeitraum aufgeschlüsselt nach Suchanzeigen darstellt.

2. Anzeige der Suchbegriffe

Die spannendste Auswertung für alle Profiloptimierer ist die Auswertung nach Suchbegriffen, nach denen ich gefunden werde:

Wer hat mein Profil angeschaut Suchwörter

Wer hat mein Profil angeschaut Suchwörter

Während die Suchbegriffe nach meinen Namen weder Optimierungspotenzial aufweisen, noch sonderlich verwundern, wird es bei den nächsten drei Begriffen interessant:

Risk: Scheinbar ist dass die Kernkompetenz, nach der ich gefunden werde. Was auch Stimmt.

AG: Hier kann man kaum ansetzen, nur schön, dass ich danach gefunden werde, zeigt, dass ich im Ranking ziemlich weit oben bin

Bausparkasse: Hier die Überraschung. Ich habe eine Banklehre bei einer Bausparkasse gemacht. Dass das durchschlägt?

Gerade der letzte Begriff ist interessant. Man sollte sich nicht auf die Schwächen konzentrieren, dann wird man nämlich nur Durchschnitt. Interessanter ist es, die Stärken auszubauen. Und wenn ich nach „Bausparkasse“ jetzt schon gefunden werde, kann man das sicherlich stärker nutzen.

3. Geographie

Eine schöne Darstellung ist die nach Ländern:

Wer hat mein Profil angeschaut Geographie

Wer hat mein Profil angeschaut Geographie

Hier die Angaben, aus welchen Ländern man aufgerufen wurde. Schön hierbei: Wenn man mit der Maus über ein Land „fährt“, so zeigt der Mousover die Anzahl des Landes an, von dem man aufgerufen wurde (Im Screenshot Grossbritannien mit 10 Besuchern). Allerdings: Ist der Amerikaner durchaus in der Lage, sein Land zu treffen, so wird das in Europa echt Kleinstarbeit. Man erfährt aber alle Länder, so konnte ich zum Beispiel erkennen, dass ich Aufrufe aus China hatte, die in der Tabelle nicht mehr aufgeführt sind.

4. Branche

Als letztes eine Auswertung, woher die Besucher meines Profils kommen, nach Branche:

Wer hat mein Profil angeschaut Branche

Wer hat mein Profil angeschaut Branche

Auch hier gilt: Konzentrieren Sie sich auf Stärken! Suchen Sie die Branchen, die Sie am meisten suchen. Korrespondiert dieses mit den Branchen, die sie benötigen? Dann ist gut, sind aber unerwarte Branchen verstärkt enthalten, mit denen sie nichts zu tuen haben, dann überlegen sie, wie sie ihr Profil für die Branchen, die sie benötigen interessanter zu werden.

Stärken Sie Ihre Stärken!!!!

Fazit

Hier werden Ihnen gute Instrumente an die Hand gegeben, Ihr Profil zu optimieren. Machen Sie sich interessanter für die Leute, die sie erreichen wollen! Insbesondere die Auswertung nach Suchbegriffen zeigt Ihnen, ob sie auf dem richtigen Weg sind. Kleiner Wermutstropfen: Es handelt sich in dieser Ausbaustufe um ein Premiumfeature.

Advertisements
10 Kommentare
  1. Peter Baumann sagte:

    Tja, interessant, nur leider sagt mir weder dieser Artikel noch diese chaotisch-bescheuter Oberfläche von LinkedIn, WO DENN ich dieses Menü finde.

    Die Typen, die das LinkedIn UI gestateltet – nein verunstaltet – haben, müssen dabei ganz schlechtes Zeugs geraucht haben. Ist mir unbegreiflich, wie so eine Schaaß Oberfläche ein Erfolg werden kann. Geht wohl nur in Amiland.

    Danke aber für Ihre sehr guten Artikel

  2. LinkedInsider sagte:

    Hallo Peter,

    mit der GUI – reine Gewöhnungssache. Ansonsten, der erste Screenshot ist von der Startseite (http://www.linkedin.com/nhome/). Die Box ist auf der rechten Seite etwas weiter unten.

    Liebe Grüße und danke für die Blumen
    Stephan

    • Fatma Aksu sagte:

      Hallo, Ich bin kein mitlgied von Freemium und Premium. Ich kann auf meiner startseite nicht sehen, wer zuletzt mein profil angesehen hat. Hängt es damit ab, weil ich nicht Mitgliedschaften von Freemium oder Premium habe??

      • Nein, es ist abhängig, was der Betrachter Deines Profiles eingestellt hat.

        Guck mal unter Einstellungen, Privatsphäre, da kannst Du definieren, ob Du gesehe werdest möchtest oder nicht.
        lG

        Stephan

  3. Fatma Aksu sagte:

    ich meinte eigentlich auf der startseite auf der rechten seiten unten muss ja eigentlich stehen, wer sich mein profil angesehen hat. Aber bei mir steht es gar nicht. Undzwar hab ich das auf dieser seite (https://linkedinsiders.wordpress.com/2011/09/18/mythen-um-linkedin-3-wo-sehe-ich-denn-wer-mein-profil-betrachtet-hat/ ) nochmal angeschaut. Wie Sie gesagt haben, hab noch mal meine Einstellung definiert, es stimmt alles. Aber wie gesagt bei meiner startseite steht nicht wer sich mein profil angeschaut hat.

    • Hallo,

      ich habe es mal mit dem Profil meiner Frau ausprobiert (die ist Basismitglied) und da war das Feld da. Was ich jetzt nicht weiß, ob man irgendwelche „Mindestbedingungen“ erfüllen muss, damit es angezeigt wird. Vielleicht hat auch niemand Ihr Profil angeschaut?

      Das Feld ist auf jeden Fall auf der Startseite
      lG
      Stephan Koß

      Betrachter des profils

  4. Leto sagte:

    „bei besucher nach geografie“ wird angezeigt, von wo (IP-adresse) sie mein profil aufgerufen haben oder welchen ort die besucher in ihrem eigenen profil angegeben haben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: