Advertisements

LinkedIn – Artikel auf WordPress teilen

Eine der wichtigsten Eigenschaften des Web 2.0 ist das Teilen von Inhalten. Für WordPress gibt es hier viele, teilweise völlig geniale Plugins, wo man vorgefertigte Icons in seinen Blog einbinden kann.

Allerdings, was mache ich, wenn ich direkt bei WordPress bin und keine Plugins verwenden kann? Hierzu bietet WordPress unter „Einstellungen“ / „Sharing“ ein paar Dienste an. Eine englische Hilfe ist hier.

Leider nicht LinkedIn, aber das kann man relativ schnell selber einbinden:

  1. Erst mal den Sharingdienst aktivieren
  2. Fügen Sie einen neuen Dienst hinzu
  3. Kodieren Sie Ihren Blog / den Artikel

Die Syntax zu drittens sieht wie folgend aus:

http://www.linkedin.com/shareArticle?mini=true&url=[URL]&title=[TITEL]&summary=[BESCHREIBUNG]&source=[PROVIDER]

Wobei:

  1. URL = Link zum Blog
  2. TITEL = Titel
  3. BESCHREIBUNG = Kurze Beschreibung
  4. PROVIDER = Die Quelle

Wichtig: Alles muss ohne eckigen Klammern in UTF-8 angegeben werden. Ein Onlinekonvertierungstool findet ihr hier.

Bei meinen Button sieht das ganze dann so aus:

http://www.linkedin.com/shareArticle?mini=true&url=http%3A%2F%2Flinkedinsiders.wordpress.com%2F&title=LinkedInsider&summary=Tipps%20zur%20Nutzung%20von%20LinkedIn%20auf%20deutsch%21&source=LinkedInsider

Als letztes ein passendes Icon hinzufügen, in meinem Beispiel zu LinkedIn, so dass jeder weiß, wo er es teilen kann.

Advertisements
1 Kommentar
  1. rolfschaumburg sagte:

    Hallo Stephan,

    Danke für den tollen Tipp und auch hier, wie auf LinkedIn, nochmals meine Ergönzung:

    Es geht aber noch etwas einfacher mit der Kodierung der URL:

    http://www.linkedin.com/shareArticle?mini=true&url=%post_url%&title=%post_title%&summary=%post_excerpt%&source=Social-Media%20Services

    in dem man die Variabeln %post_url% – %post_title% und %post_excerpt% verwendet. Um die letzet Variable zu verwenden muss man allerdings zu jedem Artikel unter „Auszug“ den Text eingeben, bzw. kopieren, den man als „summary“ später mal verwenden will.

    Wer das 16x16px LinkedIn Symbol nicht findet, kann auf dieser Seite fündig werden (auch für viele andere Plattformen) http://www.sandiegofestival.com/images/social/

    Um nicht dauernd Traffic auf diese Webseite zu leiten (das könnte den Anbieter schon stören) sollte das Favicon herunter geladen werden und auf einem eigenen Server (URL) gehostet werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: