Über diese Anzeigen

Explosion im Facebook HR – BranchOut 2012

Facebook erschien bis jetzt noch nicht als das ultimative Karriereportal. Zu offensichtlich waren die Nachteile fehlender Suchelemente und Lebensläufe. Facebook bietet hier kaum Unterstützung als Werbung zu schalten. Ersatzweise gibt es Apps, die diese Lücke schließen sollen.

Was ist BranchOut?

branchout logo

branchout logo

BranchOut ist eine App auf Facebook. Hier können Arbeitgeber ihre Jobofferten positionieren. Hierbei steht jedoch nicht der Bewerber im Sinne einer Zeugnisdatenbank im Mittelpunkt, sondern Beziehungen. So sollen Mitarbeiter im Bekanntennetzwerk vorhandener Mitarbeiter, Kontakte, Lieferanten und ähnliches gefunden werden.

Wird BranchOut genutzt?

Diese Frage führt mich zu diesem kleinen Artikel.

Im Dezember sahen die Nutzungszahlen von BranchOut (und BeKnown, eine App von Monsters) wie folgt aus (entnommen aus meiner Jahreszusammenfassung für Social Media):

Nutzung BranchOut und BeKnown Dezember 2011

Nutzung BranchOut und BeKnown Dezember 2011

Die Zugriffszahlen im Dezember (traditionell eh ein schlechter Monat) sagten aus, dass BranchOut nur über 880.000 monatliche Nutzer verfügte. BeKnown flog mit monatlich 170.000 Benutzern im Monat in einer Flughöhe, die kaum noch erwähnenswert ist.

Im Februar wurde von Rick Marini, dem Gründer von BranchOut die Mobile Applikation massiv vorangebracht. Diese wurde bereits im Oktober letzten Jahres vorgestellt, aber nun richtig beworben.

Nun wurde ich durch einen Artikel im TechCrunch dazu animiert, mir die Zahlen (die jeder über das Facebook App Weitreichentool hier selber nachvollziehen kann) erneut anzuschauen. Hier die Überraschung:

BranchOut Zugriffszahlen 2012

BranchOut Zugriffszahlen 2012

Hier die Überraschung: Die Zugriffszahlen auf BranchOut haben sich seit Dezember, also weniger als drei Monaten, nahezu verzehnfacht.

Liegt das an der Mobilen Version?

Der zeitliche Zusammenhang zur Bewerbung der mobilen Version lässt sich diesen Gedanken aufdrängen: Das hat den “boost” gebracht. Ich selber glaube nicht an diesen faktor, zumindest nicht als einzigen Einflussfaktor. Zum Vergleich: BeKnown hat seine mobile Version bereits im September gelaunched. Trotzdem sind die Zugriffszahlen kaum der Rede wert.

Steigendes Interesse

Die Möglichkeiten des Recruiting via Facebook scheinen noch nicht ausgeschöpft zu sein. Stattdessen wird immer mehr Personalern bewusst, dass über Tools wie BranchOut auf ein riesiges Potenzial zugegriffen werden. Zusätzlich wurde BranchOut im Herbst um sinnvolle Erweiterungen wie eine Suche erweitert.

Und was ist mit BeKnown?

Monsters App zum Recruiting gibt es immer noch. Aber die zaghaften Versuche, Leute zu animieren, BeKnown zu verwenden, sind keine ersthafte Bedrohung für BranchOut:

BeKnown Badge

BeKnown Badge

Sie sind ganz kurz davor, diesen Badge zu erhalten!

Na, darauf habe ich gewartet: Meine Freunde zu penetrieren und dafür einen Badge zu erhalten. BeKnown ist nach wie vor recht sinnfrei: Hier muss ich erst meine Freunde einladen, damit ich denen Stellenanzeigen zeigen darf.

Facebook als Karriereportal

Mich wundert, dass Facebook selber noch nicht auf diesen Zug aufgesprungen ist. Angesichts eines drohenden Börsenganges hätte mich ein zusätzlicher Umsatzkanal nicht gewundert.

BranchOut scheint diese Lücke schließen zu können.

Über diese Anzeigen
6 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 234 Followern an

%d Bloggern gefällt das: