Über diese Anzeigen

Neue Timeline bei Facebook ausprobieren – ein HowTo


Eigentlich schreibe ich in meinem Blog vorrangig über das B2B Netzwerk LinkedIn, und das vorrangig aus deutscher Sicht. Hierzu gehört aber auch, den Markt der sozialen Netzwerke zu beobachten, wozu ja zweifelsohne auch facebook gehört. Gerade BranchOut gibt neue Möglichkeiten für HR und Stellebgesuche. BeKnown von Monsters gibt es auch noch, halte ich zum jetzigen Zeitpunkt für kaum erwähnenswert.

Und so bin ich über einen anderen Blogbeitrag über ein englischsprachiges Video bei YouTube gestolpert, dass eine Anleitung zum einrichten der neuen Timeline anzeigt. Die Leser, die sich professionell mit der Applicationentwicklung bei Facebook beschäftigen, werden nur ein Lächeln hierfür erübrigen. Für alle, die “auch” bei Facebook sind, ist es schon spaßig, es mal auszuprobieren.

Aber erst mal: So sieht meine neue Timeline bei Facebook aus:

Meine neue Timeline bei Facebook

Wie kann man “seine” neue Timeline erreichen? Mit einem Klick ist es leider nicht getan, es gibt (noch nicht?) keinen Previewmodus, der generell erreichbar wäre.

Allerdings können AppEntwickler bereits jetzt eine Vorschau sehen. Also liegt der Gedanke nahe: Warum keine sinnlos App bauen, und so als Entwickler zu gelten?

Dieses geht ganz einfach:

1. Developergruppe bei Facebook suchen

Dev Gruppe

2. Zulassung erteilen

Zulassung erteilen

Nach der obligaten Zulassung, was alles gedurft wird, kann man eine neue Anwendung hinzufügen:

3. Anwendung hinzufügen

Anwendung hinzufügen

4. Anwendung erstellen

Starten

5. Zwischenstep: Verifikation

Aus verständlichen Gründen ohne Screenshot: Nun muss man sein Konto, so fern man das och nicht getan hat, wahlweise über Handy (man bekommt dann innerhalb weniger Minuten eine SMS mit einem Code) oder über eine Kreditkarte verifizieren.

6. Open Graph App starten

Einfach ein Open Graph App (1) starten, irgendetwas sinnentleertes angeben [People can (2) eat a (3cake]

Open Graph starten

7. Durchklimpern

Jetzt geht es schnell: Einfach die Seiten durchklimpern. Angaben können, müssen aber nicht gemacht werden

Open Graph Angaben machen (1)

Open Graph Angaben machen (2)

Open Graph Angaben machen (3)

Danach hat man seine ersten OpenGraph App erstellt. Diese ist von anderen nicht zu sehen. Worum es im eigentlichen Sinne geht (die neue Timeline) erkannt man einige Minuten später auf seinen Profil

8. Vorschau für Entwickler aktivieren

Preview aktivieren

Man gehört nun zu der Garde von > 1.000.000 akkredierten Entwicklern auf Facebook.

Später kann man zwischen den Ansichten Wechseln:

Ansichten wechseln

Fazit

Mit der Anleitung kann man sich sehr schnell einen Überblick verschaffen. Facebook scheint die Neuerungen auf Schlagzahl zu produzieren, vielleicht, da Google+ sich noch zu einem ernsthaften Konkurrenten etablieren könnte. Seit gestern steht Google+ ja insgesamt jedem offen.

Optisch ist die neue Timeline ansprechend, ob sie mehr Interaktion bringt, kann ich nicht beurteilen.

Über diese Anzeigen
2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 239 Followern an

%d Bloggern gefällt das: