Über diese Anzeigen

Businessnetzwerke im deutschsprachigen Raum – Zahlen zu Xing und LinkedIn April 2011

Intro

Zur Zeit muss man sich, wenn man Businessnetzwerke im deutschsprachigen Raum betrachtet, sich vorrangig um Xing und LinkedIn kümmern. Viel Zahlenmaterial wird hierbei von Thomas Hutter aufbereitet.

Oft wurde hierbei dem amerikanischen LinkedIn in Deutschland ein Schattendasein attestiert und Thomas Hutter hatte LinkedIn noch niemals ausgewiesen, da es in Deutschland im Oktober 2010 noch nicht über 1.000.000 UV (Unique Visitors) kam.

Xing und LinkedIn in Deutschland

Ein halbes Jahr später hat LinkedIn seine Besucher in Deutschland nahezu verdoppelt.

LinkedIn vs. Xing April 2011

LinkedIn vs. Xing April 2011

Die Zahlen wurden dem Google DoubleClick AdPlanner entnommen und liegen für Xing und LinkedIn vor.

Ich bin eigentlich kein großer Fan vom Google AdPlanner. Zu ungenau sind die Ergebnisse und viele Einflussgrößen werden nicht mit erfasst. Die genauen Gründe hatte ich bereits früher erörtert. Auf der anderen Seite gibt es wenig Alternativen.

Wenn man eine einfache, lineare Regression bemüht, so kann man aus den Unique Visitors einzelne Trends ableiten:

UV LinkedIn vs. Xing

UV LinkedIn vs. Xing

Wobei in Deutschland Xing noch am weitesten verbreitet ist. Genauer gesagt kommen (nach Google) mehr als die Hälfte der Besucher der Xing Seite aus Deutschland:

Xing in Deutschland

Xing in Deutschland

oder als Excelgrafik dargestellt:

Xing in Deutschland UV

Xing in Deutschland UV

An Benutzern ist Xing noch eher im Vorteil. Hier stehen 3,3 Mio. angemeldeten Xing Benutzern nur 1,136 Mio. angemeldeten LinkedIn Nutzern entgegen.

Xing und LinkedIn in der Schweiz

In der Schweiz sieht das Nutzungsverhältnis anders aus. Hier stehen 330.000 angemeldeten Xing Nutzern insgesamt 472.000 LinkedIn Nutzern gegenüber. Allerdings ergibt sich ein anderes Nutzungsverhältnis:

Google AdPlanner Schweiz

Google AdPlanner Schweiz

Hatte LinkedIn Xing erst im Oktober letzten Jahres überholt, hat LinkedIn nur sechs Monate später doppelt so viel Unique Visitors als Xing. Die Trends sind hier wesentlich eindeutiger als in Deutschland:

UV Xing vs. LinkedIn CH

UV Xing vs. LinkedIn CH

Xing und LinkedIn in Österreich

Für Österreich liegen weniger Daten vor. Konkrete Nutzerzahlen habe ich für beide Businessnetzwerke nicht. Unique Visitors stellen sich wie folgt dar:

UV Xing vs. LinkedIn A

UV Xing vs. LinkedIn A

Hier kann Xing einen ähnlichen, deutlichen Vorsprung wie in Deutschland aufweisen.

Extro

Auch heute noch würde ich keine eindeutige Empfehlung abgeben, welches Netzwerk für jeden sinnvoller ist. Allerdings sind die Trends eindeutig. Schon gibt es Prophezeiungen, dass es Xing ungefähr 2015 nicht mehr geben wird.

Trotzdem sollte man immer vor Augen führen, wofür man ein entsprechendes Netzwerk benötigt. Noch kommt man vielleicht um eine redundante Datenhaltung nicht herum.

6 Kommentare
  1. Fredy M. sagte:

    Hallo. Ich bin erst seit ein paar Wochen aktiv in LinkedIn und gar nicht in XING. Aber ich wurde mehrfach von XING-Mitgliedern darauf hingewiesen, dass sie nicht auf LinkedIn wollen, weil sie schon bei XING sind.
    Diese werde ich nun explizit auf Deinen Bereicht hinweisen, denn ich finde ihn toll!
    Gruess
    Fredy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 244 Followern an

%d Bloggern gefällt das: