Über diese Anzeigen

Das Gleiche in grün – Xing nähert sich LinkedIn und facebook an

Intro

Etwas länger war es still an der Entwicklerfront rund um den Hamburger Netzwerkanbieter Xing. Die amerikanischen Pendanten fangen sukzessiv an, den deutschen Markt aufzuräumen. Auf der einen Seite LinkedIn, die sukzessiv den Markt für B2B Netzwerke im deutschsprachigen Raum aufrollen und mit der Schweiz das erste deutschsprachige Land anführen. Auf der anderen Seite kommt facebook, dass mit purer Masse den Markt zu dominieren beginnt. So erhielt der amerikanische Konzern allein in Deutschland im Januar und Februar jeweils eine Million neuer Nutzer. Gleichzeitig macht Facebook mit der Anwendung BranchOut sowohl LinkedIn als auch Xing Konkurrenz, in dem es stärker auf Karriere focussiert.

Und so begab es sich, dass Xing den Abwärtstrend in der Nutzung durch Bereitstellung ähnlicher Funktionalitäten entgegenwirken wollte: Die Timeline wurde heute etabliert.

Persönlicher Eindruck

Fangen wir mit dem ersten, durchaus positiven Eindruck an: Das Update am heutigen späten morgen lief relativ zügig und seitdem sehr stabil. Hier hat Xing bewiesen, dass es durchaus sein Handwerk in der Entwicklung versteht.  Die wichtigsten Funktionalitäten sind schnell erreichbar und man benötigt nicht gleich ein Handbuch.

Was mich am ehesten stört (und das ist mein persönlicher, subjektiver Eindruck) ist die viele weiße Fläche. Auch fehlen noch nützliche Details, die der Übersichtlichkeit helfen könnten: Während ein verpasstes Update bei Facebook nicht wesentlich stört, so kann der Hinweis eines Kunden, dass ein neues Projektsetup vorbereitet wird, eine wesentliche Information darstellen. Hier ist Hilfestellung durchaus wünschenswert.

Top Six

Daher meine Top Six, was Xing noch nachrüsten oder nachbessern sollte:

Platz 6: Updates durchsuchen

Eine Suchfunktionalität für Updates ist was feines. Kann helfen, ist aber eher was für Poweruser und Kontaktsammler.

Suche in Updates

Suche in Updates

Platz 5: Personen ausblenden

Man hat immer Poweruser, die einfach täglich ihre Telefonnummer ändern oder ein neues Photo hochladen. Die sollte man ausblenden können.

Personen Ausblenden

Personen Ausblenden

4. Platz 4: Clustern von denselben Personen

Auch ist es nett, wenn die Updates einer Person zusammengefasst sind, das schafft Übersichtlichkeit und man Übersieht nicht die Wichtigen (die im Regelfall selten updaten)

Personen clustern

Personen clustern

Platz 3: Aussuchen der Updates

Vielleicht habe ich es auch nicht gefunden, es ist nett, wenn man definieren kann, welche Updates man überhaupt sehen will.

Defaulteinstellungen für Updates

Defaulteinstellungen für Updates

 

Platz 2: Verschiebbare Box für Updates

Schön war es, als man alle Boxen frei verschieben konnte. Gerade für die Updates wäre dieses wieder nett.

Platz 1: SCHICKT DAS WEIß ins ASYL

Im Folgenden, wie sich Xing nun auf meinen 19 Zöller aussieht:

Bildschirmverschwendung ?

Bildschirmverschwendung ?

Damit ist höhere Aktivität der Nutzer garantiert: Das Scrollrad wird glühen! Und auf meinem 11 Zöller Notebook, ein Drama. Der Screenshot spricht, glaube ich, für sich.

Fazit

Mit ein paar Nachbesserungen finde ich die Annäherung an die Blauen gar nicht verkehrt. Aber gerade meine Plätze 1 & 2 sollte Xing noch überdenken, hat gerade die aufgeräumten Boxen auf der Startseite sowohl den Charakter als auch einen Mehrwert des deutschen Netzwerkes ausgemacht. Aber den Niedergang des Abendlandes sehe ich in der aktuellen Entwicklung nicht.

Über diese Anzeigen
3 Kommentare
    • LinkedInsider sagte:

      Ich hatte erst “Xing goes Facebook”, aber das waren mir zu viele Anglizismen (“Ich will das mal reducen”). Danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 234 Followern an

%d Bloggern gefällt das: